Technologie

WhatsApp: Endlich! Ist diese nervige Einstellung endlich vorbei?

WhatsApp: Endlich! Wird diese nervige Einstellung bald enden?

WhatsApp-Benutzer können sich freuen: Bald kann es zu einer lang erwarteten Änderung kommen. (Symbolbild)

Foto: imago / imagebroker Bilder

Wer weiß nicht: Die WhatsApp-Die Gruppe aus dem Sportverein oder den größten Familienkreisen und summt jede Minute. Glücklicherweise gibt es eine Funktion “Stille Benachrichtigungen”.

Zumindest können Sie den Ton und die Vibration eingehender Nachrichten ausschalten und pausieren. Soweit gibt es in WhatsApp Es gibt jedoch immer noch eine Einschränkung. Ertrinken ist nur für acht Stunden, eine Woche oder ein Jahr möglich. Laut dem Wabetainfo-Blog könnte eine der drei Optionen bald ersetzt werden.

WhatsApp: Die stille Veränderung, die kommt!

Der Blog hat immer einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in WhatsApp- und Beta-Versionen. In Beta-Versionen testen Entwickler neue Funktionen oder Einstellungen. Einerseits, wie stabil sie arbeiten, aber natürlich auch, wie gut Änderungen von Benutzern erwartet werden können.

—————————-



Das ist WhatsApp:

  • Der Instant Messaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA, von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • Im Jahr 2014 hat Facebook Inc. kaufte Whatsapp für 19 Milliarden Dollar
  • Die Anwendung ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar: Android. iOS, Windows Phone und Windows 10 Mobile
  • Der Beta-Test von Whatsapp Business wurde am 25. Januar 2018 in Deutschland gestartet
  • WhatsApp-Zahlungen sind derzeit nur für Benutzer in Indien verfügbar, werden aber bald auch in anderen Ländern verfügbar sein

—————————-

Was derzeit auf WhatsApp geplant ist, wird jedoch von den meisten Benutzern mit einem Kuss akzeptiert.

+++ Zwei Löwen schlafen im Zoo – ihre Geschichte ist herzzerreißend +++

In der Zwischenzeit sind fast alle Benutzer in unzähligen Chat-Verlaufsgruppen zu finden: eine von der Universität, eine aus dem Freundeskreis, eine mit Familie, Geburtstagsgruppen – natürlich kann die Liste nach Wunsch erweitert werden. Bisher waren Sie auf drei Optionen beschränkt: acht Stunden, eine Woche oder ein Jahr.

—————————-

Stille: wie es funktioniert

  • Öffnen Sie die Gruppe, die Sie zum Schweigen bringen möchten
  • Klicken Sie oben in der Gruppe auf die drei weißen Punkte untereinander
  • Wählen Sie im folgenden Fenster das Feld “Benachrichtigen. Schweigen”
  • Jetzt können Sie auswählen, wie lange das Gespräch still sein soll

—————————-

Gruppenansagen für immer ausschalten?

Wie “Wabetainfo” jetzt berichtet, ist die Option “ein Jahr” in der aktuellen Beta-Version verschwunden. Wirst du bald in der Lage sein, nur eine Woche lang zu schweigen? Im Gegenteil!

+++ WhatsApp ohne SIM-Karte? Ein Trick macht +++ möglich

Anstelle eines Jahres bietet das Control Panel die Möglichkeit, die entsprechende “Immer” -Konversation stummzuschalten. Wenn Sie bereit sind, die Einstellung für alle nervigen Gruppengespräche zu aktivieren, sollten Sie weiterlesen.

————————————

Mehr über WhatsApp:

WhatsApp: Begleiter für Benutzer! Sind Ihre Fotos jetzt in Gefahr?

WhatsApp: Schreckliche Nachrichten für Kinder – “Verärgerter Idiot” fragt DAZU

WhatsApp: Verrückte Sicherheitslücke? So liest BKA Ihre Nachrichten

————————————

Denn die Funktion ist leider nur in der Beta-Version von WhatsApp verfügbar. In normalen Versionen ist nichts zu sehen. Ebenfalls “Wabetainfo“Es zeigt, dass es sich derzeit noch in der Entwicklung befindet.

Die Funktion wird derzeit von WhatsApp getestet.

+++ WhatsApp bekommt vier Innovationen! Darauf haben Benutzer gewartet +++

Bis Sie nervige Gruppen ein für alle Mal loswerden, müssen Sie sicherlich geduldig sein. (Dav)

READ  Apple: Phil Schiller verlässt das Unternehmen, Greg Joswiak übernimmt

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close