Unterhaltung

Weil sie nicht wissen, was passieren wird: Jauch plast, Schöneberger muss sich Zeit kaufen

“Weil sie nicht wissen, was passieren wird”
“Machst du Witze?” – Jauch stöhnt, Schöneberger muss sich Zeit kaufen

Die Kandidaten Sylvie Meis und Sophia Thomalla spielten in einem Team, weil sie nicht wissen, was passieren wird.

© MG RTL D.

Unterbrechung in der RTL-Show “Weil sie nicht wissen, was passieren wird”: Das erste Spiel musste für einige Minuten unterbrochen werden. Barbara Schöneberger versuchte die Lücke zu schließen, aber Günther Jauch gefiel das überhaupt nicht.

Erinnerst du dich an den Torffall von Madrid? 1998 verzögerte sich der Anstoß zum Halbfinale der Champions League zwischen Real Madird und Borussia Dortmund um 76 Minuten, weil ein Fußballtor umfiel. Marcel Reif und Günther Jauch mussten als Kommentatoren die Lücke schließen – obwohl es wirklich nichts zu berichten gab. Für Barbara Schöneberger war es letzte Nacht nicht so schlimm.

In der RTL-Show “Weil sie nicht wissen, was passieren wird” gab es einen unerwarteten Fehler. Während des ersten Spiels “Tierstimmen” sagte Regisseur Thorsten Schorn plötzlich: “Wir haben ein kleines technisches Problem und brauchen ungefähr zwei Minuten.” Die MAZ konnte nicht vertrieben werden. Obwohl die Show aufgezeichnet wurde, beschlossen die Macher, die Pause einzulegen. Das war auch Moderator Schöneberger zu verdanken.

Barbara Schöneberger ahmt Tiergeräusche nach

Sie entschieden ohne Frage: “Dann mache ich jetzt Witze.” Die Aufgabe der Teams aus Günther Jauch und Thomas Gottschalk sowie Sophia Thomalla und Sylvie Meis bestand darin, Tierstimmen anhand der Nachahmung ihrer Teamkollegen zu erkennen. Die Aufgabe bestand darin, die Geräusche von Krokodilen, Brüllaffen oder Faultieren zu erraten. Aber Schöneberger machte es mit einem “Miau” relativ einfach. “Willst du mich verarschen?” Jauch stöhnte. Der Moderator gestand: “Ein bisschen einfach, aber ich kann nur Katzen machen.” Als sie freigelassen wurde, konnte das Spiel fortgesetzt werden.

Nach acht Runden Quiz und Spielen führten Jauch und Gottschalk schließlich mit einer Punktzahl von 5: 3. Im großen Finale “Wer fällt, verliert” musste die Mauer erobert werden. Dazu stand ein Teammitglied in der hohen Mauer und der andere Spieler musste Fragen beantworten. Thomas Gottschalk betrat die Wand und Günther Jauch gab die Antworten. Auf der anderen Seite kletterte Sophia Thomalla an die Wand und Sylvie Meis antwortete.

Für Thomalla wurde es immer unsicherer. Je mehr Fragen Meis falsch beantwortete, desto mehr Steine ​​kamen aus der Wand. Sie hatte immer weniger Möglichkeiten, sich festzuhalten. Am Ende fiel Thomalla trotz akrobatischer Leistungen als Erster aus. Gottschalk und Jauch haben das letzte Spiel gewonnen und 40.000 Euro für ihre Alltagshelden “Bauhof der Marktgemeinde Haag, Oberbayern” gewonnen.

Die vollständige Folge von “Weil sie nicht wissen, was passiert” hier bei TVnow ansehen

Kann
READ  Helene Fischer: Der Insider mit einer traurigen Botschaft - "es ist unvorstellbar ..."

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close