Unterhaltung

Beyoncés Cousin: Rapper Kardone wurde erschossen

Dieser Mord erschüttert nicht nur die amerikanische Musikszene, sondern insbesondere die Familie des Superstars Beyoncé Knowles. Ihr Cousin Martell DeRouen, der als Rapper unter dem Künstlernamen “Kardone” auftrat, wurde erschossen.

Fotoserie mit 35 Fotos

Er stammte aus einer der berühmtesten Musikerfamilien der Welt, aber Martell DeRouen hatte gerade erst angefangen. Als “Kardone” hatte sich der 34-Jährige bereits außerhalb der lokalen Rap-Szene in seiner texanischen Heimatstadt San Antonio einen Namen gemacht. Mehr als 20.000 Fans folgen ihm auf Instagram.

Jetzt endete seine Karriere viel zu früh, weil Martell tot ist. Wie die “New York Post” berichtet, wurde er in seiner eigenen Wohnung erschossen. Ein Schock für seine Fans und vor allem für seine Familie, die laut Zeitung auch ein Superstar ist Beyoncé Knowles gehört. Martell war ihre Cousine.

Die Gründe für das Verbrechen sind noch völlig unklar, aber die Polizei hätte bereits einen Verdächtigen. Sasha Skare, 21, war auch in der Musikszene von San Antonio aktiv und veröffentlichte im April eine von Kardone produzierte Single. Sie war zuvor in einen Mord verwickelt und wird jetzt im ganzen Land gesucht.

“Bitte helfen Sie uns, dieses Mädchen zu finden. Sie ist gefährlich und wird wieder töten”, rief DeRouens Frau Joia der Öffentlichkeit in einer Erklärung zu. Beyoncé Knowles hat noch nicht über den Tod ihrer Cousine gesprochen.

READ  Rammstein: Fans in Ekstase - wegen dieser Botschaft

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close