sport

Was kommt als nächstes für die ins Stocken geratenen nationalen Wettbewerbe des neuseeländischen Rugbys?

Wellington-Flügel Julian Savea über die Anklage gegen Waikato in der zweiten Runde des NPC.

Michael Bradley/Getty Images

Wellington-Flügel Julian Savea über die Anklage gegen Waikato in der zweiten Runde des NPC.

Bei den drei großen Rugby-Ligen Neuseelands ist fast alles auf dem Tisch, einschließlich des Worst-Case-Szenarios eines Jahres ohne Meisterschaft.

Der Chef der neuseeländischen Provincial Rugby Union (NZR), Steve Lancaster, ist jedoch optimistisch, dass es trotz des Landes nicht dazu kommen wird mehr als eine Woche in einem Level 4 Lockdown, und insbesondere für Auckland ist kein klares Ende in Sicht.

NZR bleibt dem Bunnings NPC, dem Farah Palmer Cup (FPC) und der Heartland Championship verpflichtet, die in vollem Umfang laufen, ist jedoch im Wesentlichen gebunden, bis die Regierung eine Änderung der Alarmstufen signalisiert.

Da kein Spiel auf Alarmstufe 2 fallen darf, wurden die Runden drei und vier des NPC, die Runden sechs und sieben des Farah Palmer Cups und die ersten beiden Runden der Heartland Championship bereits seit dem jüngster Covid-19-Ausbruch brachte das Land letzte Woche zum Erliegen.

WEITERLESEN:
* Southland Stags-Saison nach Sperrung von Covid-19 verlängert
* Rugby-Debüt für Auckland in Kürze für Roger Tuivasa-Sheck
* Das gesamte neuseeländische Rugby wurde an diesem Wochenende verschoben oder abgesagt

Wie weit die Ligen getrieben werden können, wird noch festgelegt, wobei die Provinzgewerkschaften (PUs), die neuseeländische Rugby-Spieler-Vereinigung, der Sender Sky und Super Rugby-Franchises alle ein Mitspracherecht haben.

Nach derzeitigem Stand soll das NPC-Finale am 23. Oktober stattfinden, wobei die Spieler vier Wochen frei haben, bevor das Super Rugby-Training für die Saison normalerweise im Dezember beginnt.

Waikatos Carla Hohepa passt den Ball während des Farah Palmer Cup-Spiels der vierten Runde zwischen Otago und Waikato im Forsyth Barr Stadium am 7. August weiter.

Joe Allison/Getty Images

Waikatos Carla Hohepa passt den Ball während des Farah Palmer Cup-Spiels der vierten Runde zwischen Otago und Waikato im Forsyth Barr Stadium am 7. August weiter.

“Wir sind uns nicht sicher, was dieses Datum ist”, sagte Lancaster, als er gefragt wurde, ob der NPC nicht bis zum 28. November enden könnte. wie letztes Jahr.

„Im Moment haben wir einen Anruf bei den PUs, nur um uns mit den neuesten Nachrichten zu kontaktieren, die sie spielen können. Wir sind noch nicht von der Piste in Bezug auf die Verlängerung der Saison.”

Die Verfügbarkeit von Spielstätten, von denen einige auch als Sommersportstätten dienen, wird sich darauf auswirken, wie lange einige PUs im Jahr spielen können.

Lancaster bestätigte, dass Spiele unter der Woche eine Option für den NPC sind, wenn sie keinen Spielraum mehr haben, um ihn zu erweitern, aber unwahrscheinlich für den FPC und die Heartland-Meisterschaft.

Shayne Anderson aus South Canterbury verpasst beim Halbfinale des Heartland Championship Meads Cup 2018 in Timaru Tana Tuhakaraina von King Country.

Martin Hunter/Getty Images

Shayne Anderson aus South Canterbury verpasst beim Halbfinale des Heartland Championship Meads Cup 2018 in Timaru Tana Tuhakaraina von King Country.

Das könnte die Rückkehr von „Sturmwochen“ bedeuten, in denen Teams innerhalb von 10 Tagen drei Spiele bestreiten müssen.

“Ich glaube nicht, dass das jemandem gefällt, aber das ist definitiv eine Möglichkeit, besonders in diesem Jahr unter den gegebenen Umständen”, sagte Lancaster.

“Für den NPC ist es mit dem FPC und der Heartland Championship sicherlich etwas schwieriger, weil Sie von Amateurspielern sprechen, die normalerweise von Montag bis Freitag einen Job haben.”

Sollte der Covid-Hotspot Auckland in einer höheren Alarmstufe bleiben als andere Regionen, schließt Lancaster im Wesentlichen die Möglichkeit aus, Teams aus der Region zu verlegen, die sie letztes Jahr in Erwägung gezogen hatten – gegen die jedoch bei einem Covid-19-Ausbruch die größte Stadt des Landes gewählt wurde das Startdatum des Spiels.

CHECKPOINT/RNZ

Die All Blacks reisen Ende dieser Woche zum dritten Bledisloe-Spiel und der Rugby-Meisterschaft nach Australien.

“Wenn die Teams in der Region Auckland länger als anderswo eingesperrt sind, müssen wir möglicherweise einige ihrer Spiele als Spiele unter der Woche planen, um sie gegen Ende der Saison einzuholen”, sagte Lancaster.

“Alles ist auf dem Tisch, um gespielt zu werden. Das einzige, worüber wir uns für alle unsere Stakeholder wirklich klar und einig sind, ist, dass wir alles tun müssen, um eine ganze Saison zu spielen. Was immer es braucht, vernünftig und ohne die Gefahr anderer zu gefährden.” Sicherheit oder Wohlbefinden, wir werden uns darum kümmern.“

Canterburys Chay Fihaki auf dem Weg, am 14. August in Christchurch einen seiner beiden Versuche gegen die Turbos zu erzielen.

Kai Schwörer / Getty Images

Canterburys Chay Fihaki auf dem Weg, am 14. August in Christchurch einen seiner beiden Versuche gegen die Turbos zu erzielen.

Das schlechteste Ergebnis nach einer abgebrochenen Auslosung wäre ein Jahr ohne Meisterschaft, mit so vielen Spielen wie möglich, aber ohne Besteck, bestätigte Lancaster.

Der FPC hat nur noch zwei Runden für die Playoffs und das geplante Finale am 10. September, während die Heartland Championship am 24. Oktober endet.

Lancaster sagte: “Wir werden alles tun, was wir können”, um die Heartland-Meisterschaft abzuschließen. die letztes Jahr komplett aufgegeben wurde, und akzeptiert, dass der FPC möglicherweise ohne Black Ferns abgeschlossen werden muss, die Heimtests gegen Australien verloren haben, aber im Oktober und November jeweils zwei Auswärtstests gegen England und Frankreich spielen werden.

Am Freitag wird die Regierung die Alarmstufeneinstellungen überprüfen.

READ  Tommy Berry wird suspendiert und wegen Peitschenverstoßes bestraft, nachdem er Rosehill Guineas in Mo'unga besiegt hat

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close