Wirtschaft

Vorstand aufgelöst: Musk „alleiniger Direktor“ von Twitter

Stand: 31.10.22 22:00 Uhr

Erst die Geschäftsführung, jetzt der Aufsichtsrat: Nur wenige Tage nach der Übernahme baut Elon Musk den Kurznachrichtendienst Twitter radikal um. Der Multimilliardär steht nun allein an der Spitze der Plattform.

Kurz nach der Übernahme des SMS-Dienstes Twitter löste der neue Eigentümer Elon Musk die Geschäftsführung des SMS-Dienstes auf. Der Chef des Elektroautobauers Tesla und reichste Mann der Welt ist laut einer Erklärung gegenüber der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) nun „alleiniger Direktor“ der Online-Plattform. Die neun früheren Direktoren, darunter der Vorstandsvorsitzende Bret Taylor, würden ihre Positionen nicht länger innehaben.

Ausschuss hatte eine wichtige Kontrollfunktion

Der Vorstand amerikanischer Unternehmen ist wie bei deutschen Börsenmaklern eine Mischung aus Vorstand und Aufsichtsrat. Zu den Aufgaben des Gremiums gehören die Auswahl, Beratung und Kontrolle des Top-Managements sowie Grundsatzentscheidungen über die Ausrichtung und Entwicklung des Unternehmens.

Der Multimilliardär übernahm am vergangenen Donnerstag nach monatelangem Gezänk Twitter für 44 Milliarden US-Dollar und entließ sofort den Chef des Unternehmens, Parag Agrawal, und andere wichtige Führungskräfte.

Siehe auch  Air Boss Darroch steigt aus

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close