Welt

Von anderen lernen: Wie die Delta-Variante die Welt durchquerte

In Ländern auf der ganzen Welt hat der Delta-Stamm von Covid-19 enorme Infektionsspitzen verursacht, selbst in Ländern, die die Krankheit anscheinend unter Kontrolle haben. Dies hat die Entscheidung der Regierung beeinflusst, selbst nach einem Fall zu einer Sperrung der Stufe 4 überzugehen.

Beim Sperren von mehr als einem Fall mag für ausländische Medien dreist erscheinen, weisen Ereignisse im Ausland auf die Vorteile der Sicherheit hin.

EIN

Premierministerin Jacinda Ardern kommentierte am Dienstag: „Wir sind eines der letzten Länder der Welt, das die Delta-Variante in unserer Gemeinde hat. Das gibt uns die Möglichkeit, von anderen zu lernen.“

WEITERLESEN:
* Die Bewohner von Marlborough in Auckland fragen am Wochenende nach Tests, sagt PHO-Chef
* Covid-19: Der Fall der Gemeinde Auckland ist ein ungeimpfter Mann, 58, der nach Coromandel . gereist ist
* Keine Gemeinschaftsfälle von Covid-19 in Taranaki oder MIQ

Australien

Der Delta-Stamm tauchte im Mai zum ersten Mal in Australien auf, unserer größten Parallele im Umgang mit der Pandemie. Es gab bis zum 16. Juni keine weiteren Fälle, dann zwei Mitglieder einer Familie aus West Melbourne, der New South Wales besucht hatte, positiv getestet.

Die Straßen der Innenstadt von Sydney sind ruhig, alle Bewohner müssen zu Hause bleiben und ihre Häuser nur verlassen, um Essen zu kaufen, Sport zu treiben oder Zugang zur Gesundheitsversorgung zu erhalten.  (Dateifoto)

Jenny Evans/Getty Images

Die Straßen der Innenstadt von Sydney sind ruhig, alle Bewohner müssen zu Hause bleiben und ihre Häuser nur verlassen, um Lebensmittel zu kaufen, Sport zu treiben oder Zugang zur Gesundheitsversorgung zu erhalten. (Dateifoto)

Innerhalb eines Monats, 60 Menschen sind gestorben – das ist mehr als das Doppelte der Gesamtzahl der Todesfälle in Neuseeland seit Beginn der Pandemie (26).

New South Wales registrierte 633 neue lokal erworbene Fälle in den 24 Stunden vor Dienstag, 20 Uhr – und der Staat ist mit Kritik konfrontiert Für ein schwache Reaktion.

Kinder haben kein geringes Risiko mehr, und Kinder unter neun Jahren werden zunehmend positiv getestet. Letzte Woche wurden 44 Fälle von Delta an einem Tag entdeckt, mit Kleinkinder machen fast 15 Prozent aus der Infektionen in den letzten zwei Wochen.

Der Lockdown betrifft mehr als 20 Millionen Australier – und die Fallzahlen steigen weiter. Strenge Regeln wurden eingeführt, mit Strafen einschließlich Geldstrafen bis zu 5.000 AUD für Personen, die gegen sie verstoßen.

Indien

Der weltweit erste Fall der Delta-Variante wurde im vergangenen Oktober in Indien entdeckt. Die täglichen Fälle stiegen von etwa 10.000 im Februar auf mehr als 414.000 im 7. Mai.

Es fiel fast so schnell ab, wie es kam, tötete aber innerhalb weniger Wochen Zehntausende.

indischer Pneumologe und Medizinforscher Anurag Agrawal, Schreiben für das Nature-Magazin, nannte die Herausforderung im Gesundheitswesen “unvorstellbar”.

„In diesem Jahr habe ich in wenigen Wochen ein gefühltes Jahr voller Todesfälle erlebt, unter meinen Freunden, Kollegen und meiner Familie. Überall schrien Kranke um Hilfe, Sauerstoff und Betten.“

Arbeiter bauen Scheiterhaufen-Sockel auf trockenem Boden in der Nähe eines Krematoriums in Neu-Delhi, Indien.  (Dateifoto)

Anindito Mukherjee/Bloomberg

Arbeiter bauen Scheiterhaufen-Sockel auf trockenem Boden in der Nähe eines Krematoriums in Neu-Delhi, Indien. (Dateifoto)

Auf dem Höhepunkt der ersten Welle im September letzten Jahres Indien registrierte 641.800 Fälle und mehr als 8.000 Todesfälle in einer Woche.

Aber mit der Gründung von Delta haben sich diese Zahlen mehr als verdreifacht. Auf ihrem Höhepunkt im Mai dieses Jahres verursachte die Deltawelle 2,7 Millionen Fälle und mehr als 29.000 Todesfälle in einer Woche.

Vereinigte Staaten

Delta unterscheidet nicht nach Alter wie die anderen Varianten. In den USA, eine junge Mutter hielt ihr neues Baby nur einmal, bevor sie auf die Intensivstation gebracht wurde, wo sie mehr als eine Woche später starb.

Die Amerikaner befinden sich mitten in ihrer vierten Welle und die Gesundheitsbehörden sind wird voraussichtlich allen Amerikanern eine zusätzliche Impfdosis empfehlen wie sich Delta ausbreitet, berichtet Al Jazeera.

Die USA verzeichnen immer noch die meisten Fälle aller Länder – 2.756.882 in den letzten 28 Tagen und 13.753 Todesfälle in dieser Zeit.

Computermodelle prognostizieren Sie die Zahl der Fälle irgendwo zwischen Mitte August und Anfang September, mit bis zu 450.000 täglichen Fällen, nach Angaben des Institute for Health Metrics and Evaluation der University of Washington.

China

Delta kam am 10. Juli mit einem Flug von Air China in der chinesischen Stadt Nanjing an. Chinesische Beamte sagten, als Reinigungskräfte das Flugzeug verließen, nachdem sie das Flugzeug ausprobiert hatten, nahmen sie das Virus mit.

Medizinisches Personal nimmt in einer neuen Runde von Covid-19-Tests in der Stadt Nanjing in der chinesischen Provinz Jiangsu Proben aus Rachenabstrichen.  (Dateifoto)

Chinatopix/AP

Medizinisches Personal nimmt in einer neuen Runde von Covid-19-Tests in der Stadt Nanjing in der chinesischen Provinz Jiangsu Proben aus Rachenabstrichen. (Dateifoto)

Seitdem hat es sich auf mehr als die Hälfte der 34 Provinzen und Regionen des Landes ausgebreitet. eine bereits schwindende Wirtschaft noch weiter bremsen.

Anfang August erreichte es Wuhan, das ursprüngliche Epizentrum der Pandemie. Die Stadt wurde von der chinesischen Regierung als Erfolgsgeschichte präsentiert und machte internationale Schlagzeilen mit einem elektronischen Musikfestival in einem Open-Air-Wasserpark wie Tausende ohne Maske schlemmen.

Aber Delta Stellen Sie die Behörden auf den Prüfstand, was zu einer stadtweiten Testkampagne und der Stilllegung einiger öffentlicher Verkehrsmittel führte. Und die strengen Regeln scheinen funktioniert zu haben – Fallzahlen in der letzten Woche zurückgegangen, ein vorläufiges Zeichen dafür, dass der jüngste einmonatige Ausbruch möglicherweise nachlässt

Chinas Null-Toleranz-Politik unterscheidet sich stark von der einiger Länder, wie beispielsweise Großbritannien, das die Idee, mit dem Virus zu leben, verdoppelt.

Vereinigtes Königreich

In den letzten 28 Tagen gab es mehr als 829.000 Fälle und 2.289 Todesfälle inklusive – aber das Land ist trotzdem geöffnet.

Es gibt keine Grenzen mehr, wie viele Menschen zusammenkommen oder an Veranstaltungen teilnehmen können, und Restaurants und Clubs sind wieder normal. Gesichtsbedeckungen werden empfohlen, sind aber nicht erforderlich.

Mitarbeiter eines vollständig wiedereröffneten Clubs im Londoner Farringdon, da fast alle Covid-19-Beschränkungen in England aufgehoben werden.  (Dateifoto)

Tristan Werkmeister/AP

Mitarbeiter eines vollständig wiedereröffneten Clubs im Londoner Farringdon, da fast alle Covid-19-Beschränkungen in England aufgehoben werden. (Dateifoto)

In Großbritannien gab es 639 Todesfälle seit Anfang dieser Woche, und Experten sind besorgt, dass das Experiment mit dem Vereinigten Königreich bedrohe den Rest der Welt, was dem Virus die Möglichkeit gibt, möglicherweise neue Varianten zu produzieren, die den Impfstoff umgehen.

Japan

Die japanische Regierung hat diese Woche den Ausnahmezustand in Tokio und anderen Regionen verlängert und neue Regeln eingeführt, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Allein die Stadt Tokio registrierte am Dienstag 4.377 neue Fälle, 3.800 Krankenhauseinweisungen und acht Todesfälle. Das System steht unter Druck.

„Die weltweit wütende Delta-Variante verursacht in unserem Land noch nie dagewesene Fälle.“ Premierminister Yoshihide Suga sagte:.

READ  Flache Reisewarnung für über 160 Länder bis Ende September

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close