Technologie

Verkehrskonzerne prangern „Ineffizienz“ des deutschen Technologielieferanten von LTO an

Fünf große Verkehrskonzerne kritisierten am Dienstag den in Deutschland ansässigen Dermalog, den Informationstechnologieanbieter des Landesverkehrsamtes, wegen seiner „Ineffizienz“ und „langsamen Bearbeitung“ bei der Beantragung biometrischer Führerscheine, Fahrzeugzulassungen und anderer Transaktionen.

Während eines Medienbriefings kritisierte der nationale Präsident von Pasang Masda, Robert „Ka Obet“ Martin, auch frühere LTO-Beamte wegen „Nichttransparenz“ und „Versäumnis, die Transportgruppen zu konsultieren“, indem er Dermalog als offiziellen IT-Systemanbieter bezeichnete. Land Transport Management System (LTMS).

Zu Martin gesellten sich Mody Florada von der Union of Drivers and Operators Nationwide, Boy Vargas von der Alliance of Transport Operators and Drivers Association of the Philippines, Liberty de Luna von der Alliance of Concerned Transport Organizations und Orlando Marquez Sr. der Transportation and Operators League der Philippinen.

„NEIN“ ZUR PLATTFORM. Führer von Transportgruppen wie Pasang Masda, Altodap, Piston, Auto und Fejodap halten am Dienstag eine Pressekonferenz ab, um die vom Land Transportation Office (LTO) verwendete Informationstechnologieplattform zu verurteilen. Das System führte angeblich zu Nachlässigkeit und Unzulänglichkeit bei den Aufgaben der Agentur. Manni Palmero

„Transport bündelt alle IT-Anbieter, die den besten Service bieten können. Der neue LTO-Chef ist erst seit einem Monat im Amt. Warum muss er sich öffentlich entschuldigen?“ sagte Vargas.

Er verwies auf den Appell von Dermalogs Anwältin Nikki de Vega, dass sich der stellvertretende Sekretär und LTO-Vorsitzende Teofilo Guadiz III bei Dermalog dafür entschuldigen sollte, dass er es für Verzögerungen bei der Bearbeitung und lange Warteschlangen bei Bezirksämtern in der National Capital Region und in verschiedenen Provinzen verantwortlich gemacht habe.

„Dermalog, nicht Guadiz, muss sich entschuldigen“, sagte er gegenüber Reportern.

Die Transportführer forderten die LTO auf, ihren Vertrag mit Dermalog zu kündigen, und den Senat und das Repräsentantenhaus, separate Untersuchungen zu den „ungerechtfertigten Zahlungen der vorherigen LTO-Verwaltung an Dermalog trotz der schlechten Leistung“ durchzuführen. Mit Juni David

Zusammen mit Vargas lehnte Marquez jedoch ab, einen IT-Dienstleister als Ersatz für Dermalog zu empfehlen.

Siehe auch  GTX 3080 mit 2,1 GHz GPU, 4,75 GHz RAM und 12-poligem Stecker?

„Nicht nur wir im ÖPNV-Bereich sind vom schlechten Service von Dermalog hart getroffen, sondern auch private Autofahrer“, betonte Marquez.

In einem Interview sagte Martin dem Manila Standard, dass „nach meiner Erfahrung und meiner Studie Stradcom Corp., der frühere IT-Anbieter von LTO, bessere Dienstleistungen als Dermalog bietet“.

In einer Erklärung sagte Guadiz, dass sowohl die LTO- als auch Dermalog-Beamten „einig waren, die Probleme zu lösen, die die Autoöffentlichkeit in den letzten Tagen im Umgang mit der Agentur erlebt hat.“

Eine der verfolgten Lösungen ist die Aktivierung des Motor Vehicle Registration Information System (MVRIS), „von dem sowohl die LTO als auch Dermalog glauben, dass es dazu beitragen kann, die langen Schlangen bei verschiedenen LTO-Büros zu reduzieren“.

„Ich unterstütze MVRIS voll und ganz im öffentlichen Fahrzeugerneuerungsportal von LTMS, da es die Warteschlangen in unseren Büros erheblich reduzieren wird. Mit dieser Aktivierung ist es möglich, Ihre Fahrzeuge zu erneuern, ohne sich bei LTO-Büros im ganzen Land anstellen zu müssen“, sagte Guadiz. Mit Juni David

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close