Samstag, Februar 24, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartWirtschaftUpdate zu Einzahlungsgebühren...

Update zu Einzahlungsgebühren für Apple Pay und Google Pay

Die Fintech-Revolution hat kürzlich neue Gebühren bei der Verwendung bestimmter Karten zur Einzahlung über Apple Pay oder Google Pay angekündigt.

Erstmal zur Einordnung: Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen besagen, dass Revolut Gebühren für Einzahlungen erhebt, die mit bestimmten Kartentypen getätigt werden. Dazu gehören kommerzielle und internationale Karten sowie ausgewählte Kreditkarten, die in bestimmten Ländern ausgestellt wurden. Diese Gebühr wird erhoben, um die Kosten der Zahlungsabwicklung durch den Dienstleister zu decken. Diese Gebühr wird auch angezeigt, bevor die Einzahlung veranlasst wird.

Bis jetzt Diese Gebühr hat man nur erhoben, wenn die Karte Sofort wurde zur Einzahlung verwendet. Wenn dieselbe Karte über Apple Pay oder Google Pay verwendet wurde, wurden Ihnen keine Kosten in Rechnung gestellt. Es ändert! Von jetzt an man erhebt auch eine Gebühr, wenn diese Karten darüber verwendet werden. Sie wollen die Gebühren immer offenlegen, bevor Benutzer eine Einzahlung tätigen.

Des Weiteren gibt es noch folgende Möglichkeiten Geld zu verdienen ohne Kosten Auf ein Revolut-Konto Anzahlung:

  • Lokale Banküberweisung
  • Karten, die derzeit kostenlos für Einzahlungen gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwendet werden können.

Zum Girokonto Vergleichsrechner →

Kommt es über diesen Affiliate-Link zu einem Kauf, erhält mobiFlip.de ggf. eine Provision. Es entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten.

–>

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.