Sonntag, Juli 21, 2024

Creating liberating content

Richter Muszyński erläutert die...

Richter am Verfassungsgericht Prof. Mariusz Muszyński verwies in einem Text auf seinem Blog...

Warschau. Polizei. ...

Die Polizei der Hauptstadt überprüfte die Spediteure anhand des Antrags. Sie stellten...

Alles, um Touristen anzulocken....

In den letzten Jahren Zakopane hat sich zu einem der wichtigsten Reiseziele für...

Krzysztof Sobolewski hat seine...

Der PiS-Abgeordnete Krzysztof Sobolewski, ehemaliger Generalsekretär dieser Partei, hat seine Immunität aufgehoben. ...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartUnterhaltungU-Roy ist tot:...

U-Roy ist tot: Reggae DJ gilt als der erste Toaster und Rap-Vorläufer

Der jamaikanische Reggae-Pionier Ewart „U-Roy“ Beckford ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 78 Jahren im karibischen Inselstaat, ebenso wie die Plattenfirma Trojan Records am Donnerstag. kommuniziertDie jamaikanische Zeitung „The Gleaner“ schriebBeckford starb nach einer Operation in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Kingston. Die Todesursache wurde zunächst nicht bekannt gegeben.

Beckford, auch bekannt als „Daddy U-Roy“ und „The Originator“, galt als Pionier des gesprochenen Gesangsstils „Toasting“, der in Reggae und verwandten Musikstilen wie Dancehall verwendet wird. Inspiriert von den Songankündigungen amerikanischer Radiomoderatoren sprach U-Roy als DJ für jamaikanische Soundsysteme zwischen und bald während der Songs Ende der 1960er Jahre immer lauter. Der Soundsystem-Manager und Dub-Pionier King Tubby sorgte für Nachhalleffekte, die es U-Roy ermöglichten, seine Stimme zu entfremden, und produzierten Versionen von Reggae-Hits, die dem Toaster zusätzlichen Raum ließen.

U-Roy wird daher eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung des Hip Hop zugewiesen. DJ Kool Herc, der in den 1970er Jahren erstmals Blockpartys in der Bronx veranstaltete, war ein jamaikanischer Einwanderer und wurde von den Soundsystemen und sprechenden DJs beeinflusst.

Neuer Ruhm des verrückten Professors

Vor der »Zeit« war U-Roy 2000 der unbestrittene Pate aller modernen DJs und MCs Jamaika und der Rest der Welt “, prahlte sie mit seinem„ umwerfenden Geschwätz “. Während seiner langen Karriere hat Beckford mit Größen der jamaikanischen Musik wie gearbeitet Lee »Scratch« Perry, Peter Tosh und Toots und die Maytalszusammenfassung.

U-Roy wurde Mitte der 1970er Jahre außerhalb der Karibik berühmt, als das britische Plattenlabel Virgin Alben wie „Dread in a Babylon“ oder „Natty Dread“ veröffentlichte. U-Roy erlangte in den 1990er Jahren durch Aufnahmen mit dem britischen Dub-Produzenten Mad Professor neue Aufmerksamkeit. Während dieser Zeit trat er auch regelmäßig in Europa auf.

Der jamaikanische Premierminister Andrew Holness zitierte einen frühen U-Roy-Hit auf Twitter als „Wach auf und sag es den Menschen!“ „Wake the Town“ war 1970 seine erste Single; Der Weckruf wurde einer neuen Generation bekannt, als er als Beispiel für die neue Version von Dawn Penn’s Hit „Du liebst mich nicht (Nein, Nein, Nein)“ eröffnet wurde, der 1994 ebenfalls ein Hit wurde. Deutschland .

„Jamaika hat einen Riesen in der Musikindustrie verloren“, schrieb Premierminister Holness. Er schließt sich der Trauer des ganzen Landes an. Der jamaikanische Popstar Shaggy schrieb auf Instagram: „Heute haben wir einen unserer Helden verloren!“

Ikone: Der Spiegel

Continue reading

Christian Lindner und Franca Lehfeldt verraten überraschende Hochzeitsdetails

Christian Lindner und Franca Lehfeldt sind seit einiger Zeit glücklich verheiratet.Bild: dpa / Fabian SommerProminenteBundesfinanzminister Christian Lindner ist seit einigen Monaten mit der Journalistin Franca Lehfeldt verheiratet. Tatsächlich geben die beiden selten Einblick in ihr Privatleben oder gar...

Wie die bezaubernde Trendfrisur 2023 die Herzen von Frauen jeden Alters erobert

Wie Sie bestimmt schon mitbekommen haben, liegt der Bob-Haarschnitt nach wie vor im Trend und wird auch 2023 Frauen einen attraktiven Look zaubern. Eine der beliebtesten Varianten des Klassikers ist der Lob, also der lange Bob, der mit...

„Stern TV“: Beim Interview mit Djamila Rowe springen verrückte Störer auf die Bühne | Unterhaltung

Was ist passiert?Am Mittwochabend kam es in der RTL-Sendung „Stern TV“ zu einem Vorfall. Vor allem als Moderator Steffen Hallaschka (51) der neu gewählte Dschungelkönigin Jamila Rowe (55) interviewt, sprangen zwei Männer nacheinander...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.