Wissenschaft

Trumps Umzug vom Weltraumkommando unter der Kontrolle des Inspektors

Nicholas Riccardi, The Associated Press

Veröffentlicht am 20. Februar 2021 um 19:45 Uhr ET

NAHE BEI

Präsident Donald Trump erklärte, dass der Weltraum für die Verteidigung der Nation von entscheidender Bedeutung sei, und sagte am Donnerstag, dass das Pentagon das US-Weltraumkommando als Teil einer breiteren Anstrengung zur Aufrechterhaltung der US-Dominanz im Orbit geschaffen habe. (29. August)

AP Inland

DENVER – Der Generalinspekteur des Verteidigungsministeriums gab am Freitag bekannt, dass er die Entscheidung der Trump-Regierung, das US-Weltraumkommando von Colorado nach Alabama zu verlegen, überprüft.

Die Entscheidung vom 13. Januar, eine Woche bevor Trump sein Amt niederlegte, blendete Beamte in Colorado und warf Fragen zu politischen Vergeltungsmaßnahmen auf. Trump hatte bei einer Kundgebung in Colorado Springs im Jahr 2020 angedeutet, dass das Kommando auf der Peterson Air Force Base in Colorado Springs bleiben würde.

Aber der Mann, mit dem Trump dieses Treffen abhielt, der republikanische Senator Cory Gardner, verlor im November sein Wiederwahlangebot und Colorado stimmte im Gegensatz zu Alabama entschieden gegen Trump. Die kurzfristige Verlegung des Hauptquartiers der Luftwaffe nach Huntsville, Alabama – Heimat des Redstone Arsenal der US-Armee – machte die Beamten von Colorado von beiden Seiten blind und forderte die Biden-Administration auf, die Entscheidung zu überdenken.

Am Freitag gab das Büro des Generalinspektors bekannt, dass es untersucht, ob der Umzug mit den Richtlinien der Luftwaffe und des Pentagon vereinbar ist und auf guten Bewertungen konkurrierender Standorte basiert.

Beamte beider Seiten in Colorado waren begeistert. “Wir müssen unbedingt gründlich darüber nachdenken, was sich meiner Meinung nach als grundlegend fehlerhafter Prozess herausstellen wird, der sich eher auf das Zählen von Bohnen als auf die Dominanz der USA im Weltraum konzentriert”, sagte Rep. Doug Lamborn, ein Republikaner, zu dessen Distrikt das Space Command gehört.

READ  Warum kämpfen Amdavadis für den öffentlichen Raum? Ahmedabad Nachrichten

“Etwas, das wir noch nie gesehen haben”: Der Marsrover Perseverance der NASA macht ein Selfie, andere “atemberaubende” Fotos

Die beiden Senatoren des demokratischen Staates, Michael Bennet und John Hickenlooper, begrüßten die Untersuchung ebenfalls. Das Moving Space Command wird die Mission stören und gleichzeitig unsere nationale Sicherheit und wirtschaftliche Vitalität gefährden, sagten die Senatoren in einer gemeinsamen Erklärung. „Politik spielt in unserer nationalen Sicherheit keine Rolle. Wir unterstützen die Untersuchung voll und ganz. “”

Das Space Command ermöglicht unter anderem die satellitengestützte Navigation und Truppenkommunikation und warnt vor Raketenstarts. Ebenfalls mit Hauptsitz in Peterson befinden sich das North American Aerospace Defense Command (NORAD) und das US Northern Command.

Das Space Command unterscheidet sich von der US Space Force, die im Dezember 2019 als erster neuer Militärdienst seit der Gründung der Air Force im Jahr 1947 gestartet wurde. Das Weltraumkommando ist kein einzelner Militärdienst, sondern ein zentrales Kommando für militärweite Weltraumoperationen. Es war von 1985 bis zu seiner Auflösung im Jahr 2002 bei Peterson tätig und wurde 2019 wiederbelebt.

Die Luftwaffe akzeptierte Angebote für das Kommando, als es wiederbelebt wurde, und betrachtete sechs Finalisten, darunter Huntsville, als Trump andeutete, dass es in Colorado Springs bleiben würde.

Automatisches Abspielen

Vorschaubilder anzeigen

Untertitel anzeigen

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.usatoday.com/story/news/politics/2021/02/20/trumps-relocation-space-command-defense-department-inspector-general-review/4528929001/

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close