Montag, Februar 26, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartWeltTrumps Niederlage: Der...

Trumps Niederlage: Der Oberste Gerichtshof weist den Wahlfall in Texas ab

Der Oberste Gerichtshof der USA hat eine Klage in Texas abgewiesen, die Trumps Wahlniederlage verhindern sollte. Es ist der nächste schwere Rückschlag für den derzeitigen Präsidenten – und wahrscheinlich der letzte.

Der Oberste Gerichtshof der USA besiegte Präsident Donald Trump erneut im Kampf gegen seine Niederlage bei den Präsidentschaftswahlen: Der Oberste Gerichtshof lehnte eine Beschwerde des US-Bundesstaates Texas gegen die Wahlergebnisse an diesem Abend in vier Swing-Staaten ab.

Die Richter lehnten es ab, sich damit zu befassen, da Texas kein Recht hatte, sich in die Wahlorganisationen anderer Staaten einzumischen. In Texas hatte Trump bei den Präsidentschaftswahlen am 3. November die Mehrheit gewonnen. Der Staat reichte am Dienstag eine Beschwerde gegen offizielle Wahlergebnisse in Michigan, Georgia, Pennsylvania und Wisconsin ein. Die Ergebnisse dort sind „verfassungswidrig“, da „betrugsempfindliche“ Stimmen per Post weitgehend gezählt wurden.

Viele Republikaner hatten die Klage unterstützt

Trump hatte große Hoffnungen auf die Beschwerde und sagte, sie sei „sehr solide“. Er bat den Obersten Gerichtshof, sich zu dem Verfahren in Texas zu äußern. Die Beschwerde wurde von 106 republikanischen Abgeordneten und 18 Generalstaatsanwälten unterstützt.

Die Beschwerde hatte wenig Erfolgschancen, da ein Staat in anderen Staaten nicht in den Wahlprozess eingreifen durfte. Darüber hinaus hat Texas in Staaten mit vielen Briefwahlstimmen, in denen Trump gewonnen hat, keine eindeutigen Beweise für Wahlbetrug vorgelegt oder Klage gegen Wahlergebnisse eingereicht.

Eine konservative Mehrheit im Obersten Gerichtshof hilft Trump nicht

Trump hat wiederholt die Hoffnung geäußert, dass der Oberste Gerichtshof ihm helfen könnte, seine Wahlniederlage zu bekämpfen. Im Obersten Gerichtshof hat das konservative Lager eine klare Mehrheit von sechs bis drei Richtern. Drei der Anwälte wurden von Trump ernannt, zuletzt von der Erzkonservativen Richterin Amy Coney Barrett.

Trump erlitt am Dienstag eine schwere Niederlage vor dem Obersten Gerichtshof. Der Oberste Gerichtshof lehnte ohne Begründung einen dringenden Antrag ab, in dem die Verbündeten des gewählten Präsidenten aufgefordert wurden, die Wahlergebnisse im Hauptstaat Pennsylvania umzukehren.

Trump hat von angeblichem Wahlbetrug gesprochen, der angeblich seinem demokratischen Herausforderer Joe Biden wochenlang zum Sieg verholfen hat. Das Trump-Lager scheiterte jedoch mit einer Reihe von Klagen gegen die Wahl. Alle Staaten haben nun die Wahlergebnisse bestätigt. Bei den Wahlen gewann Biden 306 von insgesamt 538 Wählern, die letztendlich den Präsidenten wählten. Der ehemalige Vizepräsident benötigte mindestens 270 Wahlfrauen und -männer, um eine Wahl zu gewinnen. Am 20. Januar wird Biden als 46. Präsident in der Geschichte der USA vereidigt.


Continue reading

Fonds für die Reparatur von Straßenschäden, die nach jahrelangen Stürmen wieder aufgefüllt werden müssen

Luftaufnahmen zeigen die Schwere der Schäden, die durch Überschwemmungen in Auckland verursacht wurden. Video / PoolDer von der Regierung zur Reparatur von sturmverwüsteten Straßen eingesetzte Fonds wird bald erschöpft sein, da sich die Zahl der kostspieligen Stürme in...

Überschwemmung in Auckland: Die beliebten Schwimmbäder in West Auckland sind für einen Monat geschlossen

König Karl III. hat Neuseeland nach den tödlichen Überschwemmungen sein „tiefstes Beileid“ ausgesprochen.Ein beliebtes Schwimmbad in West Auckland ist nach einem Hochwasserschaden mindestens einen Monat lang außer Betrieb.Das West Wave Pool and Leisure Centre hat angekündigt, dass die Pools...

Regierungsbeamte sind nicht besorgt, nachdem sie Behauptungen der chinesisch-neuseeländischen Polizeibehörde untersucht haben

Beamte der nationalen Sicherheit scheinen auf Nachfrage unbesorgt Behauptungen einer chinesischen Polizeibehörde in Neuseeland aktiv. Eine in Madrid ansässige Menschenrechtsorganisation, Schützen Sie Verteidigerveröffentlichte Ende 2021 einen Bericht, in dem Länder aufgeführt sind, in denen die chinesische...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.