Welt

Trumps Amtsenthebung: Was passiert als nächstes?

Ein dritter Grund dafür wäre, Trump daran zu hindern, jemals wieder sein Amt anzutreten.

“Ein Präsident, der unantastbares Verhalten mit Ambitionen kombiniert, zur Regierung zurückzukehren, stellt eine besondere Zukunftsgefahr dar”, sagte Brian Kalt, Anwalt an der Bowman and Michigan State University. schrieb in der Washington Post.

Angesichts des Interesses von Trump, 2024 für das Präsidentenamt zu kandidieren, scheint dieser Faktor hier zuzutreffen. verhindern.

“Das bedeutet, dass der Kongress besonders ergreifende und traumatische Gründe hat, darüber nachzudenken, ob Trumps Rückkehr ins öffentliche Leben eine solche Bedrohung darstellen könnte.”

Einmal verurteilt, wird ein ehemaliger Präsident nicht automatisch daran gehindert, wieder zu fliehen – dies erfordert eine zweite Abstimmung, die nur eine einfache Mehrheit erfordert und leicht zu verabschieden ist, wenn die Demokraten eine 51-50-Mehrheit haben Harris.

Ein vierter Grund für eine Verurteilung wäre strafbar: Trump würde seinen Ruhestand als Präsident, Personal- und Bürogeld, Reisekosten und Krankenversicherung verlieren. Er wäre weiterhin für den Schutz des Geheimdienstes berechtigt.

READ  Aktion gegen Demonstranten: Trump bedroht mehr Städte mit der Bundespolizei

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close