sport

Rugby: Chiefs-Hure Samisoni Taukei’aho wurde als Verletzungsschutz für Asafo Aumua in den Kader der All Blacks berufen

All Blacks großer Sieg, Warriors in den letzten Momenten besiegt und mehr in 90 Sekunden. Video / NZ Herald / Sky Sport

Chiefs-Profi Samisoni Taukei’aho wurde als Verletzungsschutz in den Kader der All Blacks berufen, Asafo Aumua fällt aufgrund von Gehirnerschütterungssymptomen aus.

Taukei’aho, 23, wird der Ersatz-Hooker-Spot hinter den Veteranen Codie Taylor und Dane Coles, nachdem Aumua Symptome einer Gehirnerschütterung gemeldet hat, nachdem die All Blacks Tonga am Samstag mit 102-0 verprügelt hatten.

Coles startete gegen Tonga mit Aumua in der 47. Minute.

Der aus Tonga stammende Taukei’aho beeindruckte neuseeländische Pfadfinder als Kapitän der Tonga U15-Tour durch Neuseeland und erhielt ein internationales Stipendium für Hamiltons St Paul’s Collegiate. Seitdem vertritt er Neuseeland auf Schülerebene.

Samisoni Taukei'aho im Einsatz für die Chiefs.  Foto / Fotosport
Samisoni Taukei’aho im Einsatz für die Chiefs. Foto / Fotosport

Die vielversprechende Nutte, die seit 2007 49 Spiele für die Chiefs bestritten hat, wiegt 1,83m und 115kg und ist ein starker Ballträger und Scrummager.

Taukaei’aho lehnte die Chance ab, Tonga bei der Rugby-Weltmeisterschaft 2019 in Japan zu vertreten, und könnte an diesem Wochenende sein All Blacks-Debüt geben.

Die All Blacks bereiten sich am Samstag im Forsyth Barr Stadium auf ihren ersten von zwei Tests gegen Fidschi in Dunedin vor.

READ  0: 2 beim HSV - Hertha startet mit einer Krise - BZ Berlin

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close