Welt

Regierung investiert 1,4 Milliarden US-Dollar in die Einführung von Covid-19-Impfungen in Neuseeland | 1 NACHRICHTEN

Die Regierung hat bekannt gegeben, dass sie 1,4 Milliarden US-Dollar für die Einführung von Impfstoffen in Neuseeland ausgibt, um jeder Person im Land genügend kostenlose Covid-19-Impfstoffe zur Verfügung zu stellen sowie die Infrastruktur, die in den nächsten zwei Jahren benötigt wird.

Ihre Wiedergabeliste wird nach dieser Anzeige geladen

Chris Hipkins sagt, dass das Geld bedeutet, dass alle Neuseeländer einen kostenlosen Impfstoff erhalten. Quelle: 1 NACHRICHTEN


Die Zahlen zu den Impfstoffausgaben waren zuvor noch nicht bekannt gegeben worden, da die Regierung die kommerzielle Sensibilität für Vorkaufsgeschäfte mit Impfstoffunternehmen angegeben hatte.

Chris Hipkins, Reaktionsminister von Covid-19, sagte, mehr als 1 Milliarde US-Dollar der 1,4 Milliarden US-Dollar seien für den Kauf von Impfstoffen und Spezialgeräten bestimmt.

Von diesen 1 Milliarde US-Dollar – 964,3 Millionen US-Dollar entfielen “auf Vorab-Kaufverträge des Herstellers und der COVAX-Einrichtung zur Unterstützung eines fairen Zugangs zu Covid-19-Impfstoffen”.

66,3 Mio. USD wurden für spezielle Impfgeräte bereitgestellt, einschließlich des Kaufs von Spritzen und der dazugehörigen Lagereinrichtungen sowie des Transports von Impfstoffen.

“Wir haben genug Dosen gesammelt, um jeden Neuseeländer kostenlos zu impfen und auch unsere pazifischen Nachbarn zu unterstützen”, sagte Hipkins.

“Zusätzliche Impfstoffe, die als sicher und wirksam gelten, können für die spätere Verwendung verzögert und zur Unterstützung der regionalen Genesung weiter gespendet werden.”

“Die verbleibenden 356,9 Millionen US-Dollar wurden für Technologien bereitgestellt, um den Rollout, die Finanzierung von DHBs, die fortgesetzte Unterstützung von Medsafe und die Einrichtung von kommunalen Impfzentren zu unterstützen.”

Bisher hat die Regierung 10 Millionen Dosen des Pfizer-Impfstoffs gekauft, der immer noch der einzige Covid-19-Impfstoff ist, der für die Verwendung in Neuseeland zugelassen ist.

READ  Der republikanische Gouverneur kritisiert das Management von Trumps Kruste

Die Regierung hatte außerdem Vorabverträge über 7,6 Millionen Dosen des Doppel-Impfstoffs der Universität Oxford / AstraZeneca, 10,7 Millionen Dosen von Novavax, einem US-amerikanischen Impfstoffentwicklungsunternehmen, das 5,6 Millionen Menschen impfen konnte, und fünf Millionen Janssen-Behandlungen abgeschlossen.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close