Unterhaltung

Prinzessin Märtha Louise spricht über ein Tabuthema

Prinzessin Märtha Louise will für die Wechseljahre eintreten. In ihren Augen wird zu wenig darüber gesagt, oft aus Scham. In einem Interview mit der norwegischen Zeitschrift „VG“ enthüllte die Prinzessin nun: „Alles, was wir Frauen durchmachen, ist eine Schande. Überlegen Sie, wie viel besser wir es hätten tun können, wenn wir über Dinge gesprochen hätten, die mit Essen getan werden können, und über andere Möglichkeiten. Ich bin so verärgert, sowohl in meinem Namen als auch im Namen aller anderen. Ich fühle, was wir tun Dies ist ein so wichtiges Stück Wissen und es gilt für alle Frauen. Es wird jedoch nicht darüber gesprochen. “”

Für die 49-jährige Prinzessin, die im September 2021 einen Meilenstein-Geburtstag feiert, ist es sehr wichtig, dass sich in den Wechseljahren schwere Krankheiten entwickeln können, über die unter keinen Umständen gelacht werden sollte. „Frauen in den Wechseljahren können sehr aggressiv werden, wir schlafen mehr und können depressiver werden. Viele schämen sich für das Altern und alles, was mit dem Körper passiert. Gerade weil wir keine Kinder mehr haben können, denken wir, dass wir nicht mehr gebraucht werden “, sagte die Prinzessin.

READ  "Star Wars": Darth Vader Maske in Großbritannien für über 2500 Euro versteigert

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close