Unterhaltung

Leni Klum zum ersten Mal alleine auf dem Cover einer Zeitschrift

Vor vier Monaten sah die Öffentlichkeit zum ersten Mal Leni Klums Gesicht. Während ihres Model-Debüts posierte sie mit Mutter Heidi für “Vogue”. Jetzt ist sie mit ihrem ersten Solo-Cover zufrieden.

Fotoserie mit 23 Fotos

Das Gesicht von Heidi Klums ältester Tochter Leni ist jetzt bekannt. Immerhin war sie in der aktuellen Saison von GNTM Zeit zu sehen und zierte zusammen mit ihrer Mutter das Cover der deutschen “Vogue”Außerdem erscheint sie regelmäßig auf ihrem Instagram-Profil, wo sie derzeit von mehr als 750.000 Menschen verfolgt wird. Genau hier feiert die 16-Jährige ihren letzten Coup: genau 20 Jahre nachdem ihre Mutter die Führung übernommen hat Leni klum das Cover von “Glamour” – ganz alleine und zum Jubiläum.

Im März 2001, vor 20 Jahren, wurde die erste Ausgabe des deutschsprachigen Glamour veröffentlicht. Das erste Cover-Modell war dann Heidi KlumJetzt feiert das Mode- und Lifestyle-Magazin seinen Geburtstag. Leni Klum wurde bei dieser Gelegenheit für den Titel fotografiert. Sie teilt stolz ihr Cover und das alte ihrer Mutter (damals noch für zwei D-Marks erhältlich) mit der Welt auf Instagram und veröffentlicht auch begeisterte Worte.

“Vielen Dank an alle, die mein erstes Solo-Cover so besonders gemacht haben. Es ist eine Ehre, die ich mit meiner Mutter Heidi Klum teile”, schreibt Leni Klum über das Foto von sich. Sie steht vor einem orangefarbenen Hintergrund und trägt ein Blumenkleid in Weiß, Orange und zartem Lila. Sie schaut ernsthaft in die Kamera. Und natürlich mag auch Mama Heidi das Ergebnis des Shootings sehr. “Ich könnte nicht stolzer auf dich sein, Leni”, schreibt der 47-Jährige auf Instagram.

READ  Helene Fischer: Bittere Neuigkeiten für Fans - "Unvorstellbar ..."

“Wir müssen uns um die Erde kümmern”

In dem Interview, das dem Cover beiliegt, enthüllt Leni ihre Einschätzung der aktuellen Modellierungsbranche: “Sie brauchen heute keine spezifischen Messungen, um ein Modell zu sein. In dieser Hinsicht haben sich in den letzten Jahren viele Dinge zum Besseren gewendet”, sagen sie .

Sie teilt auch mit, wie sie ihre Generation als verantwortlich ansieht: “Wir müssen das wieder gut machen, was unsere Großeltern und Eltern ignoriert haben – und uns um die Erde kümmern. Das betrifft jeden Bereich des Lebens.” Jeder muss sein Bestes geben und jeder kann etwas tun. “Der Klimawandel ist eines der größten Probleme auf dem Planeten. Deshalb müssen wir uns alle darum kümmern.”

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close