Mittwoch, April 17, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartsportNSW Waratahs entlässt...

NSW Waratahs entlässt Trainer Rob Penney nach dem Albtraum der Saison 2021 sofort

NSW Waratahs Trainer Rob Penney wurde entlassen. Foto / Getty

NSW Waratahs Trainer Rob Penney wurde entlassen.

Der erfahrene Mentor erhielt die Nachricht am Sonntag, nachdem ein Treffen hochrangiger Beamter am Sonntagmorgen zur sofortigen Kündigung von Penneys Vertrag geführt hatte.

Penney war aufgrund des Dreijahresvertrags, den er Ende 2019 unterschrieb, unter zwei Spielzeiten, aber die Waratahs beschlossen, ihn nach dem 46: 14-Schlag der Queensland Reds am Samstag beiseite zu legen.

Die Waratahs sind seit fünf Spielen in diesem Jahr sieglos und stehen ganz unten in der Aussie Super Rugby-Tabelle.

Der Sydney Morning Herald berichtete zuerst über die Nachricht von Penneys Tod, bevor eine Erklärung des Clubs die Nachricht am Sonntagabend bestätigte.

In dem Bericht wird behauptet, Penney und die Waratahs hätten eine Einigung über die vorzeitige Beendigung seines Vertrages erzielt.

„Das sind schreckliche Neuigkeiten für ihn“, sagte Paul Doorn, CEO von NSW Rugby.

„Zu seiner Ehre, in vielerlei Hinsicht basierend auf Gesprächen, die wir bis zu diesem Zeitpunkt geführt hatten, war es keine dramatische Überraschung.

„Er ist bitter enttäuscht, dass er nicht weiter mit seinem Kader kämpfen kann.

Doorn sagte in einer Cluberklärung, in der die Kündigung des Vertrags bestätigt wurde: „Die Entscheidung, sich von Penney zu trennen, wurde nicht leichtfertig getroffen.

Das Trainieren der NSW Waratahs ist eine der umstrittensten und unter Druck stehenden Rollen im australischen Rugby.

„Rob ist äußerst professionell und hat viel Energie in die Rolle gesteckt. Seine Leistung auf dem Feld in dieser Saison hat jedoch nicht die Erwartungen erfüllt, und wir glauben, dass im Interesse der Waratahs jetzt die Zeit für eine Veränderung gekommen ist . „

Doorn und das aus Vorstandsmitgliedern bestehende Hochleistungskomitee des Clubs trafen am Sonntagmorgen die kalte Entscheidung und gaben die Informationen sofort an Penney weiter.

Die NSW-Co-Trainer Chris Whitaker und Jason Gilmore wurden für den Rest der Saison zu Interimstrainern ernannt.

Die Waratahs werden nun eine umfangreiche Rekrutierungskampagne für Trainer starten, um vor Beginn der Vorsaison 2022 einen neuen Mentor zu bekommen.

Continue reading

Tennis: Novak Djokovic hat die Australian Open mit einem Muskelfaserriss gewonnen

Novak Djokovic mit der Australian-Open-Trophäe. Foto / APDer Turnierdirektor der Australian Open, Craig Tiley, sagte, Novak Djokovic habe beim Grand Slam-Event mit einem drei Zentimeter langen Muskelriss in der linken Kniesehne auf dem Weg zum Gewinn der Meisterschaft...

Auckland City verlässt den Fifa Club World Cup bei der ersten Hürde mit einer Niederlage gegen Al Ahly

Biene Ibn-Batouta-Stadion, Tanger: Al Ahly 3 (Hussein El Shahat 45'+2', Mohamed Sherif 56', Percy Tau 86') Auckland City 0.HT: 3-0 Auckland City hat die Fifa Klub-Weltmeisterschaft an der ersten Hürde verlassen und mit 0:3 gegen das...

Warum Rugby in Neuseeland „von einem großen alten Schock getroffen“ wird

Die Alles schwarz wurden im Laufe der Jahre mit einer Reihe von Weltklasse-Neulingen "gesegnet", darunter Dan Carter und Beauden Barrett.Aber die Spielweise der All Blacks wird auf die Probe gestellt.Nach einer Generation von Erfolg, Ruhm und Exzellenz werden...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.