Welt

Nordkorea ignoriert das US-Gesprächsangebot unter Berufung auf die Feindseligkeit

Nordkorea sagte am Donnerstag, es werde ein US-Gesprächsangebot ignorieren, sofern es seine feindliche Politik nicht zurückziehe.  (Datei Foto)

KCNA / AP

Nordkorea sagte am Donnerstag, es werde ein US-Gesprächsangebot ignorieren, sofern es seine feindliche Politik nicht zurückziehe. (Datei Foto)

Nordkorea sagte am Donnerstag, dass es ein US-Gesprächsangebot ignorieren wird, es sei denn, es zieht seine feindliche Politik zurück, nachdem Washington Pjöngjang kontaktiert hat, um die Atomverhandlungen wieder aufzunehmen.

Die Erklärung von Choe Son Hui, dem ersten Außenminister, kam Stunden bevor sich die US-amerikanischen und südkoreanischen Außen- und Verteidigungschefs in Seoul zu ihren ersten gemeinsamen Gesprächen seit fünf Jahren trafen, um das nordkoreanische Atomprogramm zu erörtern.

“Was von den USA seit dem Aufstieg des neuen Regimes gehört wurde, ist nur eine verrückte Theorie der ‘Bedrohung durch Nordkorea’ und eine unbegründete Rhetorik über ‘vollständige Denuklearisierung'”, sagte Choe, der das Angebot für eine “Zeit” spricht. Aufschubtrick. ”

Er bekräftigte Nordkoreas Position, dass “kein Dialog jeglicher Art” möglich ist, wenn die USA ihre Feindseligkeit nicht rückgängig machen. „Deshalb werden wir einen solchen Versuch der USA in Zukunft ignorieren. ” OOVUUU HINZUGEFÜGT

WEITERLESEN:
Nordkorea warnt die USA in ihren ersten Kommentaren an die Biden-Regierung davor, “Gestank zu verursachen”
Kim Jong Un aus Nordkorea bedankt sich bei Menschen mit seltenen Neujahrskarten
Laut Nordkorea hat Kim Jong-un den chinesischen Präsidenten dafür gelobt, dass er das Coronavirus unter Kontrolle gehalten hat

Die von den USA geführte Diplomatie gegen Nordkoreas Atomwaffen bleibt aufgrund von Streitigkeiten über von den USA geführte Sanktionen etwa zwei Jahre lang stehen. Experten diskutieren, ob sich die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten mit einem Abkommen zufrieden geben sollten, das Nordkoreas Nuklearaktivitäten einfrieren würde, im Gegenzug für lockere Sanktionen, um das Wachstum des Arsenals zu verhindern.

READ  Mallorca-Urlauber in Quarantäne: Drei spanische Regionen auf der Risikoliste

Anfang dieser Woche drohte die mächtige Schwester des nordkoreanischen Führers Kim Jong-un, die Annäherung an Südkorea aufzugeben, und warnte die Vereinigten Staaten davor “Unterlassen Sie es, Gestank zu verursachen” während sie die regelmäßigen US-südkoreanischen Militärübungen kritisiert, die ihre Regierung als Invasionsprobe ansieht.

Choe besuchte die Übungen dieses Monats erneut und sagte, dass die Vereinigten Staaten “offen aggressionsorientierte gemeinsame militärische Übungen begonnen haben, die auf uns abzielen”.

Einige Experten sagen, Nordkorea, das Sanktionshilfe gewinnen will, könnte mit Raketentests Feindseligkeiten auslösen, um seinen Einfluss bei allen Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten zu erhöhen. Nordkoreas sterbende Wirtschaft steht unter zusätzlichem Druck durch die pandemiebedingte Grenzschließung, die den Außenhandel und eine Welle von Naturkatastrophen im vergangenen Sommer erheblich geschrumpft hat.

Die mächtige Schwester des nordkoreanischen Führers Kim Jong-un drohte, die Annäherung an Südkorea aufzugeben, und warnte die Vereinigten Staaten

Jorge Silva / AP

Die mächtige Schwester des nordkoreanischen Führers Kim Jong-un drohte, die Annäherung an Südkorea aufzugeben, und warnte die Vereinigten Staaten, “keinen Gestank zu verursachen”. (Datei Foto)

US-Außenminister Antony Blinken sagte bei einem Besuch in Tokio Anfang dieser Woche, Washington habe Nordkorea ab Mitte Februar über verschiedene Kanäle, einschließlich in New York, kontaktiert, aber es sei keine Antwort eingegangen. Er sagte, die Biden-Regierung freue sich darauf, die Überprüfung der Politik Nordkoreas in den kommenden Wochen abzuschließen und sowohl mögliche “zusätzliche Druckmaßnahmen” als auch “diplomatische Wege” zu prüfen.

Als Blinken am Mittwoch mit dem südkoreanischen Außenminister Chung Eui-yong zusammentraf, sagte er, die Vereinigten Staaten würden mit Verbündeten zusammenarbeiten, um die Denuklearisierung Nordkoreas herbeizuführen, und kritisierte, was er Nordkoreas “systematischen und weit verbreiteten Missbrauch gegen sein eigenes Volk” nannte. . Gegenüber dem Außenministerium bekräftigten Blinken und Chung ihr gemeinsames Engagement für die Lösung nordkoreanischer Nuklear- und ballistischer Raketenprobleme, die ihrer Ansicht nach “eine Priorität für das Bündnis” darstellen.

Choe sagte, dass die US-Versuche, Nordkorea zu kontaktieren, E-Mails und telefonische Nachrichten über verschiedene Kanäle beinhalteten. Sie sagte, dass Washington selbst am Vorabend seiner Übungen mit Südkorea eine Nachricht sandte, “die uns bittet, auf seine Anfrage durch ein Drittland zu antworten”.

Choe sagte, es sei “nur Zeitverschwendung, mit den USA zusammen zu sein”.

Blinken und der US-Verteidigungsminister Lloyd Austin sind auf der ersten Auslandsreise von Kabinettsbeamten seit dem Amtsantritt von Präsident Joe Biden im Januar. Biden drängt darauf, Allianzen wieder aufzubauen, die unter dem “America First” -Ansatz seines Vorgängers Donald Trump geschwächt wurden, und die amerikanische Führung auf der Weltbühne angesichts der wachsenden Herausforderungen Chinas zu stärken.

Weitere wahrscheinliche Themen während der Gespräche am Donnerstag in Seoul sind der Wunsch der USA, historische Streitigkeiten zwischen Seoul und Tokio beizulegen und die von den USA geführte trilaterale Zusammenarbeit zu fördern, sowie der Beitritt Südkoreas zu einem erweiterten Format der indopazifischen Gruppe, an der die USA und Japan beteiligt sind. , Australien und Indien, bekannt als Quad.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close