Wirtschaft

Neue Regeln für Kunden beim Einkaufen in Supermärkten

Symbolbild © istockphoto/Smederevac

Karlsruhe Insider: Mehr Sicherheit.

Das Internet macht es möglich: Wer keine Lust auf lange Schlangen an der Kasse oder leere Regale hat, kann seinen Einkauf jetzt ganz einfach online erledigen. Große Supermärkte wie Lidl, Rewe, Edeka und Co. Mittlerweile haben alle große Online-Shops, in denen man fast alle Artikel des täglichen Bedarfs kaufen kann. Dieser Einkauf soll nun sicherer werden.

Das deutsche Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch wird zum 1. September an die aktuelle EU-Gesetzgebung angepasst, was zu einigen Änderungen führen wird. Ziel ist die verbesserte Überwachung des Online-Handels mit verderblichen Lebensmitteln, Kosmetika und anderen Konsumgütern.

Bisher gab es beim Online-Lebensmitteleinkauf ein entscheidendes Problem. Oft waren die Produkte nicht ausreichend rückverfolgbar. Es gab auch große Probleme mit Produktrückrufen. Dank der neuen Verordnung soll dies für einen besseren Verbraucherschutz nun der Vergangenheit angehören.

Daher müssen ab dem 1. September die Informationen zur Rückverfolgbarkeit von Produkten innerhalb von 24 Stunden an die Behörden übermittelt werden.

Siehe auch  Frisch gestrichen: Das ist der erste Airbus A330-900. von Air Belgium

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close