Sonntag, Februar 25, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartTop Nachrichten"Neue Maßstäbe setzen":...

„Neue Maßstäbe setzen“: Deutschland und Ungarn schließen sich dem weltweiten Lob für Katar 2022 an – Doha News

Der Golfstaat wurde von Fans und Offiziellen weltweit dafür gelobt, dass er Kritikern trotzte, indem er die als „größte Weltmeisterschaft“ in der Geschichte des Turniers bezeichnete Veranstaltung ausrichtete.

Deutsche und ungarische Diplomaten schlossen sich dem anhaltenden weltweiten Lob für Katar an „großer Erfolg“ der Ausrichtung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022.

Der deutsche Botschafter in Doha, Claudius Fischbach, lobte den Golfstaat und sagte, er setze „neue Maßstäbe“. Die staatliche Presseagentur von Katar (QNA) Sonntag gemeldet. Fischbachs Äußerungen waren Teil einer Botschaft an Hassan Al Ghanim, den Vorsitzenden des Katar-Shura-Rates, in der er auf die engen Beziehungen zwischen Doha und Berlin hinwies.

QNA fügte hinzu, dass Fischbach die Unterstützung Deutschlands für „eine auf Dialog und Verständigung basierende Politik des Staates Katar“ betonte.

Ähnlich äußerte sich der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban in einem Interview mit der Weltmeisterschaft in Doha Al Sharq.

Orban fügte hinzu, Katar habe es geschafft, „den Fußball vor der Gefahr politischer Einmischung zu schützen“.

„Leider versucht die Politik ständig, sich in den Sport einzumischen. Wir in der Europäischen Union leiden unter einigen politischen Eingriffen. Fußball ist ein globales Spiel, das nichts mit Politik zu tun hat, und diejenigen, die Politik betreiben wollen, haben Tausende von Ressourcen dafür“, sagte Orban.

Orban beschrieb die Anti-Katar-Medienrhetorik und sagte, dass „die böswilligen Kampagnen“ gegen Dohas Gastgeber der Veranstaltung „ein Versuch einiger waren, ihre Ideen und Kulturen anderen aufzuzwingen“.

Orban kommentierte die Wurzeln der Kampagne und bemerkte, dass sie aus „kolonialen“ Dimensionen herausgewachsen seien, die darauf abzielten, ihre Ideen anderen Ländern aufzuzwingen.

„Jeder muss verstehen, dass die Welt anders ist, und wir müssen diesen Unterschied verstehen und schätzen, damit wir zusammenarbeiten und an der Organisation gemeinsamer Veranstaltungen arbeiten können, wie es im Fußball der Fall ist, ohne anderen unsere Meinung aufzuzwingen“, fügte er hinzu .

Der Golfstaat wurde weltweit von Fans und Offiziellen dafür gelobt, dass er sich gegen Kritiker gewehrt und die weithin als „beste“ und „sicherste“ Weltmeisterschaft in der Geschichte des Turniers bezeichnete Veranstaltung ausgerichtet hat.

Katar-Deutschland spuckte aus

Fischbach betonte auch die Bedeutung gegenseitiger Besuche auf hoher Ebene zwischen beiden Ländern und sagte, sie hätten in ihrer gemeinsamen Geschichte „noch nie ein so hohes Niveau und eine so enge Annäherung erreicht“.

„Seine Majestät [Fischbach] betonte, dass die wirtschaftliche Dynamik im gemeinsamen Handelsaustausch zwischen Katar und Deutschland ununterbrochen anhält, und stellte fest, dass es viele andere Möglichkeiten gibt, diese Dynamik zu entwickeln“, berichtete QNA.

Die Spannungen zwischen Katar und Deutschland waren vor der Weltmeisterschaft hoch.

Äußerungen von Innenministerin Nancy Faesar zur Ausrichtung des Turniers in Doha, die von Doha als „gegen diplomatische Standards und Konventionen“ bezeichnet wurden, führten zur Vorladung des deutschen Botschafters.

Nach einer Reise in den Golfstaat lobte Faeser jedoch Katars „wegweisende Reformen“.

Faeser stattete Doha während der Weltmeisterschaft einen zweiten Besuch ab, wo sie die „One Love“-Armbinde zur Unterstützung der LGBTQ+-Community trug, nachdem die FIFA Spielern verboten hatte, sie auf dem Spielfeld zu tragen.

Die deutsche Nationalmannschaft hielt sich vor ihrem ersten Spiel den Mund zu, um gegen das FIFA-Verbot der Armbinde zu protestieren.

Anfang dieses Monats forderte der deutsche Botschafter in Katar sein Land auf, seine jüngste Kritik an Doha zu überdenken, und warnte davor, dass die jüngsten Äußerungen „ernsthaften Schaden“ angerichtet hätten.

Continue reading

Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf 8 Wochen verkürzt

<!-- -->Verzögerungen bei der Visa-Bearbeitung haben den Reiseverkehr in ganz Europa beeinträchtigt. (Vertreter)Neu-Delhi: Die Bearbeitungszeit für ein Schengen-Visum für Reisen nach Deutschland wurde auf acht Wochen verkürzt und es werden Anstrengungen unternommen, sie weiter zu verkürzen, sagte Georg...

​Tritax EuroBox treibt Verkaufsplan mit Verkauf von Vermögenswerten in Deutschland im Wert von 65 Millionen Euro voran | Nachricht

Tritax EuroBox, das bis Ende 2024 Verkäufe im Wert von mindestens 150 Millionen Euro anstrebt, verkauft eine Immobilie in Deutschland für 64,6 Millionen Euro an einen europäischen Immobilienverwalter. Der Verkaufspreis der 43.200 m² großen Immobilie in Hammersbach entspreche weitgehend der...

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien

EU fördert KI und Robotik in der Landwirtschaft in Deutschland, Frankreich und Italien Das Agri-Tech-Zentrum in Osnabrück ist Labor, Werkstatt und Versuchsfeld in einem Gestern der Deutsche Universität Osnabrück kündigte den Start der AgrarlebensmittelTEF Projekt. Das...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.