Donnerstag, Juli 18, 2024

Creating liberating content

Warschau. Abstimmungsergebnisse für...

Zum elften Mal entschieden sich die Einwohner Warschaus für Bürgerhaushaltsprojekte. Von den...

Morgensturm über der Region....

Seit dem Morgen arbeiten die Feuerwehrleute des Karpatenvorlandes an vielen Vorfällen im Zusammenhang...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartTop NachrichtenNach 25 Jahren...

Nach 25 Jahren Studie: Neues Medikament von Heidelberg zugelassen

Hepatitis B-Viren in der Nähe menschlicher Zellen: Hepatitis D kann nur bei einer früheren Krankheit mit Hepatitis B auftreten.

© somersault18: 24 / dpa

In Heidelberg untersuchen Wissenschaftler seit Jahrzehnten einen Wirkstoff gegen Hepatitis D. Das Medikament ist jetzt von der Europäischen Kommission zugelassen. Dies kann Millionen von Infizierten Hoffnung geben.

Heidelberg – Nur wer bereits an Hepatitis B erkrankt ist, kann sich mit Hepatitis D infizieren. Bisher gibt es keinen Wirkstoff gegen die Infektionskrankheit. Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg haben 25 Jahre lang nach einem Wirkstoff gegen Hepatitis D gesucht.

Wie BW24 * berichtet, war es das Heidelberger Arzneimittel sind jetzt von der Europäischen Kommission zugelassen. Die Langzeitwirkung des Wirkstoffs wird nun in einer Studie getestet.

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg untersuchen auch das neuartige Coronavirus, das sich weltweit verbreitet hat. Bei ihren Ermittlungen gegen diejenigen, die an Covid-19 starben, machten sie eine interessante Entdeckung bezüglich des Todes des Patienten (BW24 * gemeldet) * *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Continue reading

Warschau. Abstimmungsergebnisse für Bürgerhaushaltsprojekte

Zum elften Mal entschieden sich die Einwohner Warschaus für Bürgerhaushaltsprojekte. Von den 1.183 Ideen werden 293 umgesetzt, davon 20 für die gesamte Stadt. Der für diesen Zweck bereitgestellte Gesamtbetrag beläuft sich auf über 105 Mio. PLN. Am...

Morgensturm über der Region. Umgestürzte Bäume, überflutete Gebäude

Seit dem Morgen arbeiten die Feuerwehrleute des Karpatenvorlandes an vielen Vorfällen im Zusammenhang mit der Beseitigung der Folgen von Unwettern. Sie entfernen umgestürzte Bäume von Straßen und Gebäuden, reinigen Straßendurchlässe, pumpen Wasser aus überfluteten Gebäuden und installieren Sandsäcke,...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.