Wirtschaft

N26 droht mit der Finanzaufsicht Bafin

Valentin Stalf

Die Bafin hatte bereits 2019 nach einer Sonderprüfung bei der N26 Bank gravierende Mängel festgestellt und das Institut gewarnt, diese schnellstmöglich zu beheben.


(Foto: dpa)

Frankfurt, Düsseldorf Rückschlag für Deutschlands bekannteste Smartphone-Bank N26: Die Finanzaufsicht Bafin erwägt, die neuen Aktivitäten des schnell wachsenden Berliner Start-ups einzuschränken, wie mehrere mit dem Thema vertraute Personen dem Handelsblatt bestätigten.

Die Behörde ist unzufrieden, dass N26 gravierende Mängel in der Organisation oder im Kampf gegen Geldwäsche und andere illegale Transaktionen noch immer nicht behoben hat. “Die Geduld der Bankenaufsicht ist gebrochen”, sagte ein Beobachter.

Die Bafin wollte sich zu den Informationen nicht äußern. Ein N26-Sprecher sagte, das Institut könne sich nicht zu „Details unserer Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden“ äußern. “Aber wir stehen zu allen wichtigen Themen in regelmäßigem Kontakt und arbeiten eng mit den Aufsichtsbehörden zusammen.” Kürzlich wurde bekannt, dass Kriminelle zahlreiche N26-Konten für betrügerische Zwecke missbraucht haben könnten.

Jetzt mehr lesen

Erhalten Sie Zugang zu diesem und jedem anderen Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weitermachen

Jetzt mehr lesen

Erhalten Sie Zugang zu diesem und jedem anderen Artikel im

Web und in unserer App für 6 Wochen.

Weitermachen

READ  Rechtsstreit: Siemens Energy-Aktie tiefrot, GE-Aktie schwächer: General Electric verklagt Siemens Energy | Botschaft

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close