Wirtschaft

Mercedes EQS: Haubentaucher auf dem Hyperscreen

W.Heute kann niemand mit Sicherheit sagen, wozu der Wandel in der Antriebstechnik führen wird. Ein Weg, möglicherweise die Straße, zeigt auf das Elektroauto, das politisch vom kurzen Ladekabel geleitet wird und das jeder Hersteller dort haben möchte oder muss. Es wirkt sich auf die Art und Weise aus, wie wir das Auto fahren, langsamer, geplanter, lokal emissionsfrei und stärker auf Bildschirme als auf Zylinder ausgerichtet. Aber es hat auch Auswirkungen auf die Produktion, und was oft über veraltete Arbeitsplätze, sich ändernde Anforderungen an berufliche Qualifikationen und niedrigere Markteintrittsbarrieren berichtet wird, kann nicht nur heute, sondern vor allem heute als augenöffnendes Aha-Erlebnis angesehen werden. Mercedes Benz beobachten.

Holger Apple

Wirtschaftsredakteur für “Technologie und Motor”.

Der Erfinder des Autos erfindet es elektrisch neu. Nach den schwierigen Versuchen mit nachgerüsteten Modellen im klassischen Stil wird das Stuttgarter Unternehmen nun ernst. Wo anders als mit der S-Klasse könnte der eigentliche Abflug beginnen? Als Elektrofahrzeug heißt die Luxuslimousine EQS und ist die erste, die Teil der firmeneigenen modularen Architektur für Elektrofahrzeuge dieser Klasse ist. Weitere Modelle wie ein SUV folgen in Kürze. Es lohnt sich, vor der Behandlung der Gene eine Röntgenaufnahme zu machen. Das Schnittmodell eines fein ausbalancierten Benzin- oder Dieselmotors zeigt größere Blöcke des Maschinenbaus, die von kubischen Kapazitäten bis hin zu Wellen und Zahnrädern mit einem Höchstmaß an technischen Brücken aus Stahl, Aluminium und Grauguss ausgestattet sind. Beim Allradantrieb sind Drehteile und Drehmomente, die in den Raum ragen, um die möglicherweise zweite angetriebene Achse miteinander verflochten.

READ  Hausreinigung mit einem Produkttest: Staubwedel oder Tuch gegen den Chef?

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close