Welt

“Meilenstein” erreicht: Zellverjüngung stellt das Sehvermögen von Mäusen wieder her

Blinde enthüllen: Was wie ein biblisches Wunder klingt, können zumindest Forscher jetzt mit Mäusen tun. Mit Hilfe eines verjüngenden Cocktails aus Proteinen stellen sie die Hälfte ihrer Sehschärfe bei den Tieren wieder her. Die Leute könnten das in zwei Jahren tun.

Wissenschaftler haben möglicherweise einen Durchbruch bei der Behandlung von Krankheiten älterer Menschen erzielt: Durch die Zellverjüngung konnten sie das Sehvermögen von Mäusen wiederherstellen – eine Therapie, die beim Menschen bei Glaukom und anderen altersbedingten Krankheiten angewendet werden kann. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die in der Zeitschrift “Nature” veröffentlicht wurde. Tatsächlich hofft Studienleiter David Sinclair von der Harvard Medical School, dass die Methode gegen Demenz eingesetzt werden kann.

Das Verfahren bietet die Möglichkeit, die Zeit auf zellulärer Ebene effektiv umzukehren und den Zellen dabei zu helfen, die Fähigkeit zur Reparatur von Schäden wiederherzustellen. “Ich freue mich darauf, Organe und Gewebe zu verjüngen, die mit zunehmendem Alter versagen und krank werden”, sagte Sinclair. Er machte die Aussicht auf eine Behandlung des Glaukoms, besser bekannt als Glaukom, beim Menschen innerhalb von zwei Jahren.

Bisher keine Nebenwirkungen

Die Fähigkeit der Zellen, sich selbst zu regenerieren und zu reparieren, nimmt mit zunehmendem Alter rapide ab. Die Forscher haben daher ein Verfahren angepasst, das einen bestimmten Stammzelltyp erzeugt. Diese Zellen werden durch einen Cocktail aus vier Proteinen hergestellt, die bei der Neuprogrammierung einer Zelle helfen. Um die Zellen wieder jugendlich zu machen, injizierten sie Mäusen mit drei der vier Proteine ​​im Cocktail eine Schädigung des Sehnervs.

READ  Das australische Tim Tam Dessert mit zwei 15-minütigen Zutaten wird viral

Tests zeigten, dass “die Hälfte der durch den erhöhten Augeninnendruck verlorenen Sehschärfe wiederhergestellt wurde”. Die Behandlung bei älteren Mäusen mit altersbedingter Sehbehinderung zeigte ähnliche vielversprechende Ergebnisse. Nachdem der Cocktail injiziert worden war, verbesserte sich das Sehvermögen der Mäuse. Nebenwirkungen traten innerhalb des akademischen Jahres nicht auf.

Andrew Huberman, ein Neurowissenschaftler der Stanford University, der nicht an der Studie beteiligt war, bezeichnete die Ergebnisse als “Meilenstein auf diesem Gebiet”. Diese müssten in weiteren Tierversuchen bestätigt werden, bevor Menschen mit ihnen behandelt werden können. Aber es ist eine Ära angebrochen, die beweist, dass das Verständnis neuronaler Entwicklungsprozesse zu den Werkzeugen führt, um “das gealterte oder beschädigte Gehirn wiederherzustellen”.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close