sport

Max Kruse wechselt zur Union Berlin

Fußballer Max Kruse setzt gerne die falschen Spuren auf den Platz. Dies gilt auch ein wenig für Kruse. Vor einigen Wochen hat er auf Instagram gezeigt, wie er zum VfB Stuttgart gegangen ist. Erst später entschied er, dass es sich nicht um Vertragsverhandlungen handele, sondern um eine PR-Kampagne.

Kürzlich hat sein ehemaliger Werder Bremen öffentlich für den Stürmer geworben, der Verein bestätigte, dass es Gespräche zwischen ihm und Kruse gegeben habe. Dann ging Kruse und fügte hinzu, dass der Verein sowieso wenig Chancen mit ihm habe.

Also jetzt Union Berlin. Vor dieser Woche gab es Gerüchte Der Transfer wurde erst am Donnerstagnachmittag bekannt gegeben. Kruse kommt für eine kostenlose Überweisung, sein ehemaliger Arbeitgeber Fenerbahce hat offenbar mindestens drei Gehaltszahlungen hinterlassen. Kruse u largua.

“Cooler Club i ri”

Dieses wechselnde Theater zeigt wenig von dem, was Kruse so anspricht. Der Stürmer kann sich inszenieren. Seine Botschaften in den sozialen Medien klingen selten künstlich, sondern eher entspannend. Er sieht zugänglich aus, ist präsent, etwas ungewöhnlich. Liste seiner Extravaganzen ist lang und Kruse kann treten. Besser als genug in diesem Geschäft. All dies macht ihn zu jemandem, der Fans bewegt. Über die viele von ihnen eine Meinung haben. Der Blick vom Smartphone dauert, wenn der Fernsehkommentator seinen Namen angibt. Wenn Kruse am Ball ist, könnte es etwas geben.

Dieser Blickfang überquert die Union. Einer der kleinsten Vereine der Bundesliga, der im Kampf sein sollte, um dem Tag des Spiels zu entkommen. Wie passt das?

im eine Clubansage Der Geschäftsführer der Union, Oliver Ruhnert, wurde mit den Worten zitiert: “Wir freuen uns, dass ein Spieler mit freiem Transfer dieser Qualität viele Möglichkeiten hatte und beschlossen haben, trotz des viel höheren Werts der Angebote mit der Union zu gehen, und zeigen, dass die Union eine Verein kann mit anderen Werten punkten. “

READ  Das Weltklasse-Tor von Lionel Messi bereitet den FC Barcelona auf dem Weg ins Viertelfinale gegen den SSC Napoli vor

Kruse freute sich, “mit Union einen wunderbaren neuen Verein kennenzulernen, der sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt hat. Es war mir wichtig, zu einem Verein zu wechseln, der mich voll überzeugt und herausgefordert hat”.

Coolness, andere Werte, die sympathisch erscheinen mögen, als hätten sie nichts mit Geschäft und Millionen zu tun. Solche milderen Faktoren bestimmen in der Regel nicht, ob ein Vertrag unterzeichnet wird.

Interessant war auch, was Frank Baumann zuvor gesagt hatte. Als der Bremer Geschäftsführer über Kruses Ablehnung von Werder sprach, sagte er: “Andere Dinge sind ihm wichtiger als die vertraute Umgebung. Er weiß, was hier zu erwarten ist, welcher Fußball, welcher Trainer. Max ist jemand, der sucht immer neue Herausforderungen und für die andere Dinge wichtig sind “.

Andere Dinge “säen”?

Der Fußball, den Kruse in Bremen erwarten würde, wäre dem am Ende seiner Zeit in Bremen zwischen 2016 und 2019 ähnlicher gewesen. Eine der zentralen Maßnahmen von Werder-Trainer Florian Kohfeldt war der Einsatz von Kruse als Neunter Falsch: Als Mittelstürmer, der weder im Strafraum beharrlich auf Pässe wartet noch hinter der gegnerischen Verteidigungskette startet. Aber als lebender Stürmer.

Kruse ist einer der seltenen Fußballer, denen diese Kunst auf höchstem Niveau gehört. Diejenigen, die sich auf die Struktur des Spiels einstellen, Bälle verteilen und das Tempo eines Teams bestimmen. Und immer noch im Strafraum präsent sein, wenn es darauf ankommt.

Laut “Transfermarkt.de” hat Kruse in seiner Karriere 136 Tore erzielt. Die Anzahl der Modelle beträgt 120.

In Fenerbahce erzielte er in allen Wettbewerben nur sieben Tore und acht Vorlagen. Gemessen an seiner Spielzeit erreichte Kruse jedoch 90 Minuten lang einen Wert von 0,72 Torbeteiligung. Er war der zweitbeste in der Mannschaft des Istanbuler Clubs. In Berlin wäre Kruse mit diesen Werten mit Abstand der beste Torschütze gewesen.

READ  Lionel Messi: Die Geldstrafe des FC Barcelona zeigt ein riesiges Gehalt

Eine andere Frage ist, ob Kruse seine Ergebnisse in der Union bestätigen kann. So wie es Trainer Urs Fischer mit seinem neuen All-Star-Spieler eigentlich vorhat. Zuletzt war Union die Mannschaft mit den längsten Bällen im Spiel (71, Ligadurchschnitt: 62) und der zweitschwächsten Passrate (76,1 Prozent, Ligadurchschnitt: 82,1 Prozent). Berlin erzielte weniger als die Hälfte seiner Tore aus dem Spiel. Und der deutsche Stürmer, vielleicht der mit dem stärksten Spiel, wechselt jetzt zu dieser Mannschaft. Es ist ein bisschen komisch.

Genie unter Malern

Darüber hinaus arbeitet Kruse sehr gut unter Druck, wenn er in Form ist und sein möchte. Aber irgendwie passt es nicht ganz gut: Maler einerseits, andererseits der Künstler, oft kluge Sportler, aber in Bremen sind sie schon mit etwas Gewicht aus dem Urlaub zurückgekehrt.

Es ist nicht bekannt, wie viele andere Bundesliga-Vereine ernsthaft an Kruse interessiert waren. In Bremen, dem einzigen Verein, der Kruse öffentlich anerkannt hat, hätte der ehemalige Stürmer sicherlich mehr als das niedrigste Einkommen erzielen können. 1. FC Union. Vielleicht spielte der Standort eine Rolle. Berlin bietet sicherlich viel, was Bremen nicht hat. Union kann auch versuchen, den Spielstil zu ändern, wobei Kruse ein fester Punkt ist. Vor kurzem gab es subtile Spielansätze.

All dies könnte zunächst spekuliert werden. Kruse hat auf Instagram ein Foto mit dem Union-Logo gepostet, sonst: kein Video, keine Geschichte. Diesmal schwieg Max Kruse.

Ikone: Spiegel

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close