Wirtschaft

Klaus-Dieter Maubach wird neuer Uniper-Chef

Die Uniper-Gruppe hat Klaus-Dieter Maubach zum neuen CEO ernannt. Maubach tritt die Nachfolge von Andreas Schierenbeck an, der sofort abreist. Maubach, einst Chief Technology Officer beim Energieriesen Äonist seit einem Jahr Leiter des Aufsichtsrats von Uniper.

Schierenbeck startete im Juni 2019 bei Uniper. Der frühere Leiter der Aufzugsabteilung von Thyssenkrupp hatte sich für die Lockerung der Beziehungen zu Fortum eingesetzt. Nach den neuesten Informationen besitzen die Finnen jetzt etwa 75 Prozent von Uniper. Vor einigen Wochen kamen Meinungsverschiedenheiten zwischen den Unternehmen zum Vorschein. Uniper kündigte in einer obligatorischen Ankündigung an, dass es noch keinen gemeinsamen Standpunkt zur künftigen Dividendenpolitik gibt.

Uniper lehnte eine Übernahme durch die finnische Fortum-Gruppe zunächst entschieden ab. Schierenbecks Vorgänger Klaus Schäfer hatte die Übernahme durch Fortum heftig bestritten. Fortum besitzt jetzt ungefähr 75 Prozent von Uniper.

Maubach verfügt über langjährige Erfahrung in der deutschen und europäischen Energiewirtschaft. Er ist ein bewährter Energieexperte und arbeitet seit Jahren als Berater und Investor im Bereich Energieversorgung und Energiewende. Uniper will in Zukunft mehr Wasserstoff und CO2– Investitionen in Speicher und erneuerbare Energien.

Der ideale Vermittler?

In einer Pressemitteilung zum Personalwechsel schlägt Uniper auch Maubach als idealen Vermittler vor. Der 58-Jährige kennt beide Organisationen gut durch seine Arbeit als Vorsitzender des Aufsichtsrats von Uniper und als Mitglied des Fortum-Verwaltungsrates, schreibt Uniper.

Gleichzeitig wird Tiina Tuomela zur neuen CFO von Uniper ernannt. Sie tritt die Nachfolge von Sascha Bibert an, die das Unternehmen ebenfalls mit sofortiger Wirkung verlässt.

Tuomela leitet seit 2016 den Geschäftsbereich Nordic Power Generation von Fortum und ist seit 2014 Teil des Fortum Executive Management Teams. Tuomela ist seit 2020 Mitglied des Aufsichtsrats von Uniper.

READ  Manchester United: Das deutsche Unternehmen TeamViewer wird neuer Trikotsponsor

Maubach und Tuomela werden zum Ende der Hauptversammlung am 19. Mai 2021 als Aufsichtsratsmitglieder zurücktreten. Bis dahin werden sie mit sofortiger Wirkung an den Vorstand geschickt. Während ihrer Abordnung üben sie keine Aufgaben als Aufsichtsratsmitglied aus.

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close