Welt

“Klare und letzte Warnung”: Drosten rät zu hartem Lockdown-Wissen

Harte Sperre in Sachsen ab Montag

Sachsen, das derzeit besonders stark vom Koronavirus betroffen ist, wird ab kommenden Montag hart gesperrt. Schulen, Kindergärten, Notunterkünfte und Verkaufsstellen mit Ausnahme der Grundversorgung müssen geschlossen seinMinisterpräsident Michael Kretschmer kündigte am Dienstag nach einer Kabinettssitzung an. Die Sperrung muss daher bis zum 10. Januar gelten.

Die Situation in Krankenhäusern ist nicht mehr angespannt, sondern “gefährlich”.sagte der sächsische Ministerpräsident in einer Pressekonferenz am Dienstag. “Die Situation ist viel dramatischer als im Frühjahr, aber die Menschen in Sachsen nehmen sie nicht ernst”, sagte der CDU-Politiker. Sachsen hatte bereits vor zehn Tagen strengere Regeln eingeführt.

Anders als in weiten Teilen Deutschlands dürfen sich die Sachsen in ihrer Freizeit nur etwa 15 Kilometer von ihrer eigenen Haustür entfernt bewegen. Es gab auch ein öffentliches Alkoholverbot. “Die Regeln waren nicht genug”, sagte Kretschmer. Die Zahlen sind weiter gestiegen, in letzter Zeit hatte Sachsen eine Inzidenz von über 300. “Kontaktverfolgung kann auf diesem Niveau nicht funktionieren.” (Felix Hackenbruch)

READ  EU-Gipfel: Brexit vor "No-Deal" - Neue Sanktionen gegen die Türkei

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close