Technologie

Kinofotos: Die Google Fotos-App verwendet KI für 3D-Effekte

Mit Cinematic Photos erhält die Google Fotos-App einen 3D-Effekt. Künstliche Intelligenz verleiht dem Motiv unterschiedliche Tiefen und Unschärfen. Dies funktioniert auch rückwirkend für bereits aufgenommene Fotos. Darüber hinaus sollte eine animierte Bewegung, ähnlich einem Kameraschwenken, die Fotos so aussehen lassen, als wären sie aus einem Film.

Die Funktion wird mit dem neuesten Google Fotos-Update geliefert, steht jedoch nur nach und nach verschiedenen Nutzern zur Verfügung. Die Fotos können dann auch als Video gesendet werden. Google sagt in einem Blog-BeitragDiese Implementierung ist noch im Gange, daher ist Feedback willkommen.

Neu sind auch weitere Vorlagen und Fotocollage-Optionen. Dies sind jetzt “reichhaltigere, künstlerisch gestaltete Layouts”, in denen künstliche Intelligenz bei der Auswahl geeigneter Fotos hilft: Schlagen Sie beispielsweise Bilder mit einem ähnlichen Farbschema vor und passen Sie die Schrift- und Hintergrundfarben entsprechend an.

Die Erinnerungsfunktion zeigt jetzt auch Fotos der wichtigsten Personen als Kategorie- und Lieblingsmotive an. Google nennt Sonnenuntergänge und Aktivitäten wie Wandern als Beispiele. Sie können auch Bilder oder Kategorien und Personen ausblenden.

Wenn Sie Fotos auf Google Drive speichern, ist die Kapazität ab dem nächsten Jahr nicht mehr unbegrenzt. Die Bildgröße wird dann in den Speicherplatz aufgenommen. Ab dem 1. Juni gilt dies auch für Fotos mit weniger als 16 Megapixeln, die zuvor kostenlos waren. 15 GByte in der Cloud sind bei Google kostenlos. Bei Überschreitung droht Google, Daten zu löschen – allerdings erst nach einer Warnung. Die aktuellen Pixel-Telefone von Google sind von der Änderung ausgeschlossen: Wenn Sie ein Pixel 4a oder ein Pixel 5 besitzen, können Sie dennoch unbegrenzt Fotos mit einer Auflösung von bis zu 16 MP in Google Drive speichern.

READ  Könnte das am Horizont nach der Pandemie ... ein Baum sein?


(emw)

Zur Homepage gehen

Verena Holland

Freundlicher Social-Media-Fan. Leidenschaftlicher Internetaholic. Stolzer Reiseguru. Unruhestifter.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close