Freitag, Juli 12, 2024

Creating liberating content

Ehemaliger Minister der PiS-Regierung...

Aus der im Juni eingereichten Mitteilung des Obersten Gerichtshofs geht hervor, dass Marek...

PiS sei „etwas passé“....

- Ich sagte, es würde Bewegungen im Raum geben, und es gibt Bewegungen...

Starker Schock im Bergwerk...

Am Donnerstagmorgen ereignete sich 1.200 Meter unter der Erde ein starkes Erdbeben. ...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartWirtschaftKartendraht-Skandal: BKA sucht...

Kartendraht-Skandal: BKA sucht öffentlich nach Jan Marsalek

In Milliardenhöhe im Buchhaltungsskandal in der Dax Wirecar Grupped sucht danach Bundeskriminalamt (BKA) öffentlich nach Remote Sales Director Jan Marsalek. Der österreichische Manager war bis Juni 2020 Vorstandsmitglied Wirecard, ein bargeldloser und Online-Zahlungsdienstleister. „Nach den aktuellen Ergebnissen der Untersuchung wird ein Standort der gesuchten Person im Ausland als sehr wahrscheinlich angesehen“, sagte die BKA in Wiesbaden. Der Fall wird Gegenstand des ZDF-Programms „Aktenzeichen XY … ungelöst“ sein.

Marsalek soll zusammen mit den anderen Angeklagten die Bilanzsumme und das Verkaufsvolumen durch peinliche Geschäfte erhöht haben, um das Unternehmen finanziell stärker und attraktiver für Investoren und Kunden zu machen. Die Ermittler verdächtigen Marsalek des besonders schwerwiegenden Falles von Bandenveruntreuung und professionellem Betrug. Die Münchner Staatsanwaltschaft schätzt, dass Banken und Investoren mehr als drei Milliarden Euro hätten verlieren können.

Wirecard hatte Küchenbuchungen in Höhe von angeblich 1,9 Milliarden Euro gespendet, die der Konzern in seiner Jahresbilanz 2019 berechnen wollte. Im Gegenteil, Luftgeschäfte mit Subunternehmern in Südostasien und im Nahen Osten wurden als nicht existent gemeldet.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.