Unterhaltung

Judith Rakers (ARD) in “Ina’s Night” – Gerüchte sind wahr! Tagesschau-Sprecherin bestätigt beschämendes Geheimnis

Wie so viele Prominente begann auch Judith Rakers bei “Ina’s Night” zu plaudern – mit Altbier und Schnaps. Sie bestätigte ihr peinlichstes tägliches Nachrichtengeheimnis.

  • ARD Tagesschau– Lautsprecher Judith Rakers Gast bei “Inas Nacht”.
  • In dem ARDSie fing an zu plaudern.
  • Also bestätigte sie ihre peinlichste Nachrichten-Geheimnis.

Hamburg – „Inas Nacht “(ARD) Mit Ina Müller ist eines der Formate, in denen die Zungen der Gäste etwas lockerer sind. Vergleichbar mit Barbara Schönebergers “Mit Frauenwaffeln”. ich bin Spaß Schellfischpfosten im Hamburg Viele Prominente unterhalten sich bei einem Glas Bier.

Auch ARD Tagesschau Star Judith Rakers verzichtet nicht auf das Programm Alkohol. Sie bestellte eine Spezialität aus Nordrhein-Westfalen: Alter Schuss, Altbier mit Cola. Nachdem sie es ein paar Mal getrunken hat, bestellt sie einen Apfelschorle. Wie empört Ina Müller, die sie prompt (erfolgreich) bittet, Schnaps zu trinken. Und mehrmals. “Es ist mir jetzt egal”, sagt die Tagesschau-Frau. Obwohl sie sagt, dass sie Alkohol nicht tolerieren kann. “Wenn ich drei oder vier Gläser Alkohol trinke, ist das genug, ich bin nicht sehr trinkbar”, gibt sie zu.

Natürlich wird ihr Berufsleben so sein Sprecherin der ARD Tagesschau thematisch. Und auch, warum sie immer ein Blatt Papier vor sich hat Teleprompter. „Der Hinweis dient der Sicherheit. Der Teleprompter ist so oft ausgefallen. Ich habe auch gesehen, dass plötzlich Dinge im Teleprompter auftauchen … Sonderzeichen. Ich dachte, was ist los? „Jemand hat etwas in das aktuelle Programm kopiert, z. B. Büroberichte. “Wenn ich meine Nachricht nicht erhalten hätte, wäre sie schief gegangen.”

READ  Maite Kelly kommentiert das Chaos in der Live-Show

Judith Rakers (ARD Tagesschau) zu “Inas Nacht”: Sie wird ständig nach dem Haarglanz gefragt

So funktioniert der offene Chat zwischen zwei Powerfrauen. Ina Müller fordert mehr Spaltung in der Tagesschau – und fragt ihren Gast, warum Rakers ‘ Ihr immer leuchten. “Ich werde nicht so oft wegen irgendetwas angesprochen”, gibt Judith Rakers zu. „Wenn ich Werbeverträge hätte unterschreiben können, hätte ich Shampoos veröffentlicht. Aber da sind kein Geheimnis. „Sie hat sehr dünnes Haar, das sehr glatt ist und das Licht reflektiert. Sie vermuten also, warum die Tagesschau-Zuschauer so viel Glanz erhalten.

Judith Rakers (links) und Ina Müller unterhalten sich.

© Screenshot ARD

Judith Rakers (ARD Tagesschau) zu “Inas Nacht”: Sie bestätigt das peinliche Gerücht der Tagesschau

Darüber hinaus berichtet Judith Rakers über ihre peinlichste tägliche Nachrichtenerfahrung. Sie bestätigt ein Gerücht, dass Ina Müller sie anspricht (“Stimmt es, dass die Tagesschau Sie vor einigen Jahren angerufen und gefragt hat, wo Sie wohnen?”): Judith Rakers hat wirklich eines Verpasste Sendungwofür es verwendet werden soll. „Ja, das war ein Abend mit einem Freund, das war wirklich schön. Wir haben ein wenig gegessen und getrunken. Ich dachte ich wäre frei. Sie hat kürzlich ein anderes Programm verpasst, aber das lag am Stau.

Judith Rakers erzählt von ihrer schönen Kindheit Paderborndass ihr Vater ihr beigebracht hat, im Alter von neun Jahren zu fahren – und sich gegen übermäßig aufdringliche Menschen zu verteidigen. Einschließlich einer drastischen Strafe. Er sagte: “Wenn Sie jemals in eine Situation geraten, in der Sie zuschlagen müssen, nehmen Sie nicht Ihre Hand, sondern den Aschenbecher.”

READ  Cora Schumacher hat keinen Kontakt zu ihrem Sohn

Judith Rakers (ARD-Tagesschau) zu “Inas Nacht”: Stalker erschien am NDR-Tor

Judith Rakers berichtet auch über Scary Stalker-Liebesbriefe. Sie hatte Briefe von einem Mann erhalten, der sich kurz vor seiner Freilassung als Gefangener herausstellte. Ein anderer Stalker, der sich als nicht der Briefschreiber herausstellte, erschien ebenfalls am NDR-Tor.

Sie erklärt auch, dass Tagesschau-Chef Jan Hofer keine Zeit für den Ruhestand hat. Er ist kürzlich am Strand aufgetaucht – Judith Rakers hat ihn wahrscheinlich auch nie ohne Hemd gesehen.

Die ARD macht einen revolutionären Schritt und verabschiedet sich vom klassischen Rundfunkkonzept für Filme und Serien. Eine Schauspielerin der ARD-Telenovela “Storm of Love” kündigte auf Instagram eine “krasse” Enthüllung an.

Rubriklistenbild: © Screenshot ARD

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close