Unterhaltung

Carl Philip von Schweden – Wie der Prinz die Schatzkammer benutzt – Royals

Die Schweden sind empört über ihren Prinzen. Als die “BuntBerichten zufolge stürzte sich Carl Philip (41) in die Kassen, um die Büroräume seiner Designagentur “Bernadotte & Kylberg AB” zu renovieren.

Nach Recherchen der schwedischen Zeitung “Ausdrücken„Die Renovierung und Renovierung hat eine Million Kronen gekostet, was fast 100.000 Euro entspricht. Dementsprechend wurde es dann für die Verwendung der sogenannten “königlichen Disposition” bezahlt. Das Geld wurde benötigt, als das Unternehmen vor fünf Jahren in die königlichen Ställe zog. Das historische Gebäude befindet sich im Zentrum von Stockholm.

Die Eigentümer des Unternehmens zahlen die Miete von etwas mehr als tausend Euro selbst, Prinz Carl Philip gründete zusammen mit seinem Freund und Kollegen Oscar Kylberg die Designagentur.


Prinzessin Madeleine lebt mit ihrem Ehemann Christopher O’Neill und ihren drei Kindern in Florida, hat aber auch eine Luxuswohnung in StockholmFoto: dpa

Nicht das erste Mal, dass schwedische Steuerzahler für die Renovierung eines königlichen Hauses bezahlt haben. Prinzessin Madeleine (38) hat kürzlich ihre Luxuswohnung in Stockholm auf Kosten der Staatskasse dekorieren lassen. Aber sie soll gegen die königliche Disposition verstoßen haben und ist jetzt in einem Streit mit der staatlichen Immobilienagentur über die Rechnung, berichtet “Der Westen“.

READ  "Zwischen uns" - Benjamin ist wieder Vater geworden: so heißt der Sohn

Odelia Günther

Explorer. Food Evangelist. General Analyst. Wannabe Gamer. Alkoholspezialist. Leser. TV-Fan.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close