sport

Joshua Kimmich ist wochenlang nach einer Knieoperation abwesend

Schlechte Nachrichten für die Bayern: Joshua Kimmich wird für den Rest des Jahres ausfallen. Der Nationalspieler wurde bereits operiert. Der Auslöser war ein Foul gegen den Dortmunder Erling Haaland.

Fotoserie mit 20 Fotos

Der Nationalspieler Joshua Kimmich wird mindestens bis Ende des Jahres nach einer Knieverletzung im Top-Bundesligaspiel bei Borussia Dortmund vom FC Bayern München abwesend sein. Der 25-jährige Mittelfeldspieler wurde am Sonntagabend am lateralen Meniskus seines rechten Knies operiert.

Die medizinische Abteilung des deutschen Rekordmeisters erwartet, dass der flexible Kimmich im Januar wieder verfügbar sein wird, teilte der Verein mit.

Die Bayern waren erleichtert, dass Kimmichs Verletzung nicht so schwerwiegend war wie befürchtet. “Wir freuen uns, dass Joshua uns in einigen Wochen wieder zur Verfügung stehen wird”, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic in der Erklärung.

“Wir werden ihn bei seiner Rehabilitation bestmöglich unterstützen.” Kimmich wurde am Samstagabend in einem Duell mit dem BVB-Profi Erling Haaland in Dortmund in der 36. Minute des 3: 2-Teams in München verletzt.

READ  Transfers, Transfers, Verträge: Wie der Eintracht Hütter-Trainer hessenschau.de plant

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close