Freitag, Februar 23, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...

Sorgen Sie für Ihre...

Weihnachten ist der Tag der Geschenke, ein Tag, an dem Wünsche wahr werden!...
StartWissenschaftISS: Russische Astronauten...

ISS: Russische Astronauten sind auf einem Weltraumspaziergang

Für russische Astronauten auf der ISS war es der erste Spaziergang seit anderthalb Jahren – – in der Mitte des Raumes. Die Feldarbeit dauerte mehr als fünf Stunden. Aber es hätte nicht ihre letzte sein sollen.

Fotoserie mit 20 Fotos

Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren sind russische Kosmonauten im Rahmen eines Feldeinsatzes von der Internationalen Raumstation ausgestiegen. Der Einsatz von Sergei Ryschkow und Sergei Kud-Swertschkow sollte ebenso wie die russische Raumfahrtbehörde fünfeinhalb Stunden dauern Roscosmos kommuniziert. Für beide Kosmonauten war es der erste „Weltraumspaziergang“ am ISS. Die Mission umfasste Vorbereitungen für die Installation eines Forschungsmoduls im nächsten Jahr, das vom russischen Raumhafen Baikonur in Kasachstan geliefert wird.

Die Astronauten wollen die Raumstation zehnmal verlassen

Das Multifunktionsmodul „Nauka“ sollte unter anderem über eine Technologie verfügen, die es Kosmonauten ermöglicht, bestimmte Aufgaben innerhalb der Raumstation auszuführen, ohne außerhalb zu sein. Insgesamt sind rund zehn Ausgänge für die Installation von „Nauka“ geplant.

Neben Ryschkow und Kud-Swertschkow sind derzeit die US-Astronautin Kathleen Rubins und vier weitere Astronauten, die erst Anfang der Woche auf der Raumstation ankamen. Die amerikanischen Astronauten Michael Hopkins, Victor Glover und Shannon Walker sowie die Japaner Astronaut Soichi Noguchi befand sich im Raumtransport der privaten Firma ‚Crew Dragon‘ SpaceX unterwegs gewesen – es war die erste reguläre Mission des Raumschiffs Raum.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.