sport

Hertha Cunha Stürmer in Paris Saint-Germain? Die TM-Community diskutiert PSG-Gerüchte

BSC-Zielstürmer

Ein Wechsel von Hertha BSC-Stürmer Matheus Cunha zu Paris Saint-Germain wird am Samstag in der TM-Community diskutiert. “”RMC Sport“Es wurde berichtet, dass PSG den Stürmer ins Visier genommen hatte. Der Brasilianer soll die Offensivlücke füllen, die sich mit den Ausgängen von Eric-Maxim Choupo-Moting und Edinson Cavani öffnet. Am Abend, “Kicker“Mit den richtigen Informationen.

In der Transfermarktgemeinschaft sind TMM-Nutzer mittlerweile der festen Überzeugung, dass ein Transfer in erster Linie eine Frage des Geldes ist – und nicht wenig davon sollte von Paris nach Berlin fließen, wenn gute finanzielle Herthans einer Änderung zustimmen sollen.

Gerücht
M. Cunha Hertha BSC

Center Ahead

Hertha BSC

Hertha BSC

8%

FC Paris Saint-Germain

Paris SG

1. Bundesliga

Verbindung 1

“Es sollte klar sein, dass Sie es unter 35 Millionen Euro im Moment kaum loslassen werden”, sagt der TM-Benutzer “the_eFFect”. “Die Leistungen in der zweiten Jahreshälfte waren ohne Zweifel hoch. Aber der Junge muss zuerst zeigen, dass er es ständig senken kann. Wenn er das tut, wird er sicherlich eine Menge Geld haben und die besten Clubs der Welt werden sich um ihn kümmern. “Weil es ohne CL nicht in der Lage sein wird, sich zu halten.”

PSG-Interesse an Cunha: Gespräche nach der Champions League

Cunha, für den Hertha im Januar nur 22 Millionen Euro RB Leipzig bezahlt hat, ist laut “RMC” ein Traumspieler des PSG-Sportdirektors Leonardo. Die Franzosen wollen jedoch erst nach dem Champions-League-Turnier im August auf dem Transfermarkt aktiv sein. “Kickeri” meldet einen erwarteten Kontakt “in naher Zukunft”.

Zitat

Cunha spielt auch in allem eine Rolle. Sein Charakter ist einwandfrei, aber als einer der besten Clubs an die Tür klopft, will auch ein Brasilianer dorthin (er ist nicht aus Südamerika gekommen, um sein Leben in der deutschen Mittelklasse zu verbringen).
Wenn er also darüber hinaus bleibt und PSG etwas Vernünftiges anbietet, wird es für uns schwierig sein, ihn zu behalten, ob wir Geld brauchen oder nicht. Ich denke, Cunha ist sehr bodenständig und bescheiden, also neige ich hier …

Zitat

“Zusammen mit Boyata und Tousart ist Cunha als Herzstück des Teams geplant, ist gerade 21 Jahre alt geworden und hat immer noch ein großes Entwicklungspotential”, so der TM ColeWorld TM -Nutzer. “Ein äußerst unmoralisches Angebot müsste eingehen, damit Preetz überhaupt darüber nachdenken kann. “Und ich bezweifle, dass PSG über 50 Millionen anbieten würde.”

“Borse” glaubt auch, dass Cunha dieses Sommer-Transferfenster nicht ändern wird: “Und das ist besser für ihn und für Hertha. Hertha braucht kein Geld, aber den Spieler des Wandels. Cunha braucht noch kein Geld “Aber die Praxis des Spiels und gute Entwicklung.”

Pavlenka, Gosens & Co: Wie Hertha BSC Europa angreifen will

Auf der Homepage

READ  Mike Tyson kehrt mit 54 Jahren in den Ring zurück, um in der Show zu kämpfen

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close