Montag, April 15, 2024

Creating liberating content

Virtuelle Server – nicht...

Virtuelle private Server (VPS) werden zumeist mit großen Unternehmen in Verbindung gebracht. Aber...

Nährstoffmangel und Heißhunger: Was...

Wenn es um Ernährung und Gesundheit geht, kommuniziert unser Körper auf vielfältige Weise...

Wer ist Deven Schuller:...

Deven Schuller, eine Schlüsselfigur in der Finanzwelt, hat durch seine außergewöhnlichen Strategien, insbesondere...

Grüne Wende in Paderborn:...

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort; es ist...
StartWissenschaftGroßbritannien braucht eine...

Großbritannien braucht eine deutsche Lektion in Sachen Gleichberechtigung, sagen nordenglische Politiker

MANCHESTER, England, 24. Januar (Reuters) – Großbritannien sollte von Deutschland eine Lektion lernen, um die enormen Unterschiede zwischen Englands wohlhabendem Südosten und anderswo anzugehen, sagten Führer nordenglischer Städte und Regionen am Dienstag.

Akademiker haben Großbritannien lange herausgegriffen große regionale Unterschiede im Vergleich zu anderen fortgeschrittenen Volkswirtschaften, aber das Thema hat angesichts der explodierenden Inflation und des Zusammenbruchs der öffentlichen Gesundheits- und Verkehrsdienste neue politische Aufmerksamkeit erlangt.

Der frühere Premierminister Boris Johnson machte die britische „Nivellierung“ 2019 zu einer Vorzeigepolitik. Während seine Nachfolger ebenfalls versprochen haben, regionale Ungleichheiten anzugehen, sagen lokale Führer, dass nur wenige Fortschritte erzielt wurden.

Bürgermeister und führende Persönlichkeiten aus dem Norden Englands forderten London am Dienstag in einer gemeinsamen Erklärung auf, das britische Gesetz „fest zu verdrahten“, dem Beispiel Deutschlands folgend, wo die Verfassung einen gleichen Lebensstandard garantiert.

„Deutschland zeigt uns, was getan werden kann, wenn man gesetzliche Garantien erlässt, um Ungleichheiten anzugehen und lokale Führungskräfte im Gefüge Ihres Landes zu stärken“, sagte Andy Burnham, Bürgermeister von Greater Manchester.

„Ostdeutschland hat seit der Wende nachhaltige Unterstützung und Investitionen erhalten – und es hat funktioniert. Die Städte in Ostdeutschland sind jetzt den Städten hier im Norden voraus.“

Die Staats- und Regierungschefs aus dem Norden kritisierten das derzeitige System Großbritanniens, wonach Städte und Regionen um die Zuteilung von Mitteln konkurrieren müssen. Es wurden auch Fragen gestellt von Gesetzgebern und oppositionellen Akademikern wegen ministerieller „Schweinefass“-Einmischung in Finanzierungsentscheidungen, wobei Gesetzgeber die Finanzierung ihrer eigenen Wahlkreise sichern.

Die Bewohner der überwiegenden Mehrheit der Orte außerhalb Londons haben laut einem das Gefühl, dass ihre Nachbarschaft in den letzten Jahren zurückgegangen ist YouGov-Umfrage, die letzte Woche veröffentlicht wurde – eine große Herausforderung für Premierminister Rishi Sunak, dessen Konservative Partei seit 2010 an der Macht ist und nun in Meinungsumfragen hinterherhinkt.

Sunak sagte, die Nivellierung werde von den Maßnahmen der Regierung bestimmt, und letzte Woche wies er auf mehr als 100 laufende lokale Projekte hin.

Nivellierungsminister Michael Gove wird am Mittwoch in Manchester vor einer „Convention of the North“ sprechen.

Berichterstattung von Andy Bruce; Herausgegeben von Susan Fenton

Unsere Standards: Die Vertrauensgrundsätze von Thomson Reuters.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.