Top Nachrichten

Gelber Staub erfüllt die Luft über Stuttgart

Meteorologen sagen, dass Deutschland in den kommenden Tagen seltenen extremen Wetterereignissen ausgesetzt sein wird, mit großen Schneemengen im Norden und milden Temperaturen im Süden. In der Region um Stuttgart wurde die Stadt am Samstag von Staub aus der Sahara in gelbes Licht getaucht.

Dies ist auf das Niederdruckgebiet „Tristan“ zurückzuführen, das den Sand von Nordafrika nach Deutschland transportiert hat. Im Norden Mitteldeutschlands stürmen 15 bis 40 Zentimeter Neuschnee und Schneestürme bis zu oben kann nach einer offiziellen Warnung des deutschen Wetterdienstes von Samstagabend bis Montagabend ein Zähler erwartet werden.

Die Niederländer haben das Niederdrucksystem, das starken Wind und weit verbreiteten Schnee bringen wird, “Storm Darcy” genannt. Anfang nächster Woche könnte der Temperaturunterschied zwischen dem Norden und dem Süden des Landes bis zu 20 Grad Celsius betragen. , sagten Meteorologen.

Das milde Wetter im Süden kann den schmelzenden Schnee in den Bergen befeuern und das Hochwasserrisiko weiter erhöhen. Diese Woche haben mehrere Flüsse in Deutschland ihre Ufer gesprengt und anhaltender Regen hat zu unzähligen Schlammlawinen geführt.

(Haftungsausschluss: Diese Geschichte wurde nicht von www.republicworld.com bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)

READ  Coronavirus: Deutsche Unternehmen bieten Impfhilfe an | Nachrichten | DW

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close