Wirtschaft

Fritzbox-Update: AVM behebt viele Fehler

Bildquelle: GIGA


Für eine beliebte Fritzbox ist jetzt ein Update verfügbar. Das Update beseitigt einige lästige Fehler, die sich in den AVM-Router eingeschlichen haben. Allerdings sollte nicht jeder Besitzer der Fritzbox das Update installieren.

Fritzbox

Fritzbox 7530: Neues Update entfernt Fehler

Gelegentlich verteilt es sich Fritzbox-Hersteller Einkaufszentrum neue Updates für seine Router. Dies sind entweder endgültige Versionen oder sogenannte Laborupdates. Letztere sind im Grunde Beta-Versionen, die interessierte Benutzer vor der endgültigen Veröffentlichung testen können. Wie immer sollte diese Art der Aktualisierung nicht in produktiven Systemen verwendet werden. Die Installation richtet sich auch an erfahrene Benutzer, die genau wissen, was sie tun.

Das jetzt veröffentlichte Laborupdate ist nur für die Fritzbox 7530 verfügbar. Verbesserungen wurden in den Bereichen Telefonie, Internet, Mobilkommunikation, WLAN und USB vorgenommen. Der Fokus liegt auf der Beseitigung von Fehlern. Die Fritzbox 7530 in Kombination mit einem Fritzfon konnte hierfür keine E-Mail-Konfiguration durchführen. Darüber hinaus werden jetzt auch Cloud-Nummern der Geschäftsplattform Deutsche Telekom unterstützt.

Beim Online-Monitor für die mobile Kommunikation kam es manchmal vor, dass keine Daten angezeigt wurden. Dieses Problem wurde mit dem neuen Update behoben. Im WLAN-Bereich meldet der Hersteller, dass die Stabilität erhöht wurde. Eine bessere Erkennung paralleler WPS-Registrierungen wurde ebenfalls bereitgestellt. Im USB-Bereich ist die Datenübertragung über das Netzlaufwerk unter Windows jetzt viel besser als zuvor.

Weitere Tipps zu Fritz-Boxen haben wir hier im Video zusammengestellt:

Fritzbox 7530: Installieren Sie einfach das Update

Um das Laborupdate auf der Fritzbox zu installieren, wird die entsprechende Datei zunächst von der AVM-Website heruntergeladen heruntergeladen. Wechseln Sie dann zur Fritzbox-Benutzeroberfläche und wählen Sie die “Erweiterte Ansicht”. Das Labor-Update kann dann über den Menüpunkt „System / Update“ importiert werden. Nach einer erfolgreichen Installation wird die Fritzbox einmal neu gestartet.

READ  Aldi und Lidl stehen nicht mehr an erster Stelle: Ein anderer Riese stößt Discounter vom Essensthron

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close