Welt

Facebook verbietet “Zwarte Piet” von Plattformen

Der umstrittene niederländische Nikolaushelfer “Zwarte Piet” wird möglicherweise nicht mehr in stereotyper Form auf Facebook und Instagram gezeigt. Das Unternehmen kündigte dies im Rahmen der neuen Hausordnung an, mit der man Rassismus und Antisemitismus will entgegenwirken.

Eines der inakzeptablen Stereotypen auf Facebook ist schwarzes Make-up, dicke Lippen und eine geschwollene Perücke. Fotos, Zeichnungen oder Videos, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, können von Facebook-Plattformen entfernt werden, wenn sie im Voraus gemeldet werden.

Darüber hinaus kündigte Facebook an, gegen diskriminierende Karikaturen von Minderheiten vorzugehen: entweder durch “schwarzes Rauschen” oder durch die Entmenschlichung von Juden unter Verwendung des Klischees des allmächtigen Einflusses in Politik, Wirtschaft und Medien.

“Facebook findet es inakzeptabel, dass sich Menschen durch bestimmte Berichte diskriminiert und unsicher fühlen”, sagte das Unternehmen in einer Erklärung. “Sinterklaas ist ein Festival für alle.”

Sinterklaas ist der Name von Nicholas in Niederlande und Belgien, der während seiner Auftritte von fröhlichen, schwarzen Make-up-Helfern begleitet wird.

“Zwarte Piet” wird seit Jahren kritisiert

Seit Jahren gibt es in den Niederlanden heftige Auseinandersetzungen um “Zwarte Piet”. Für viele Niederländer, insbesondere für Schwarze, ist die Darstellung von Piet rassistisch. Die Niederlande wurden dafür auch international vielfach kritisiert.

Traditionell tritt Nikolaushelfer bei öffentlichen Winterparaden mit schwarzem Gesichts-Make-up, einer Perücke, dicht gemachten Lippen und einem farbenfrohen Fantasy-Kostüm auf.

Es gibt eine starke Reaktion auf die Regulierung in sozialen Netzwerken. Pieten-Anhänger sprechen von einem “Angriff auf die Meinungsfreiheit”. Anti-Rassismus-Organisationen hingegen schätzen das “positive und ermutigende Signal”.

Symbol: Spiegel

READ  US-Wahlkampf: Im TV-Duell geht es um alles für Trump und Biden

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close