sport

Fabian Hambüchen überrascht mit einem krassen Typwechsel – “Tim Wiese gefällt es”

So sieht er heute nicht aus: Ex-Turner Fabian Hambüchen.

© Tatyana Zenkovich / epa / dpa

Der olympische Held Fabian Hambüchen hat sich nach seiner aktiven Gymnastikkarriere stark verändert. Auf Instagram überraschte er seine Follower mit einem Typwechsel.

  • Fabian Hambüchen wurde während der Olympischen Spiele in Deutschland als “Turn-Flea” bekannt.
  • Seine aktive Karriere als Kunstturner er ist jetzt bereit
  • Jetzt antwortete er mit einem straffen Körper und einem neuen Haarschnitt.

München – war bekannt für seinen straffen Körper Fabian Hambüchen immer. Immerhin hatte er die Olympia* Staubmedaillen für Deutschland. In den Anfängen hatten die Menschen jedoch eher eine kleine Brille und ein Babygesicht.

In dieser Hinsicht hat sich der Rheinländer etwas verändert. Auf Instagram er zeigt, wie er sich nach seiner karriere fit hält und was er seitdem aus sich gemacht hat. Der Turner sieht jetzt eher aus wie ein Kampfkünstler oder Bodybuilder. Ex-Athlet Nils Schumann also scherzhaft: “Little Shaolin Monk”.

“Wo sind die Baby Locken?” Fabian Hambüchen zeigt sich mit einem neuen Haarschnitt

Er bezieht sich nicht nur auf den Körper, sondern auch auf die Frisur. Hambüchen ist jetzt völlig kahl und hat anscheinend das helle Haar vollständig rasiert. Ein Benutzer kommentiert: “Junge, wo sind deine Babyschlösser?”

Julius Brink, Olympiasieger in Beach VolleybalEin sehr wilder Vergleich legt nahe: “Tim Wiese Ich mag es. Gut gemacht! Nun, ein Muskelberg wie der erste Werder– Hambüchen ist noch kein Torhüter, aber der 32-Jährige will sich natürlich auch auf Wettbewerbe vorbereiten.

Neues Ziel: Fabian Hambüchen bestätigt Teilnahme an Crossfit-Wettbewerben

Auf einer Notiz, die nach dem Erscheinen auf erschien Crossfit-Wettbewerbe fragt Hambüchen: “Das ist der Plan.” Sportliche Wettkämpfe lassen ihn also vorerst nicht los.

READ  Fußballwoche im Fernsehen: Live-Spiele auf Sky, Sport1, ARD und DAZN

Erst im Sommer berichtete der ehemalige “Gymnastikfloh” vom Turntraining während der Corona-Schlösser * in Deutschland und zeigte trotz einiger Notlandung, dass er es noch hat. (ta) * tz.de ist Teil des nationalen Ippen-Digital-Editoren-Netzwerks.

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close