Donnerstag, Februar 29, 2024

Creating liberating content

Wie man eine Mind...

Mind Maps lassen Ideen lebendig werden und helfen dabei, die Planung von Projekten...

Die besten Wandergebiete in...

Die italienischen Alpen sind eine spektakuläre Bergkette im Norden Italiens, ein Paradies für...

Where Are the Maldives...

Imagine the Maldives, a place that many people find mysterious and for which...

Die 5 Lösungen für...

Es gibt mehrere einfache Lösungen, die verhindern, dass Sie Schraubenköpfe beschädigen. Wenn Sie...
StartWirtschaftETF-Sparplan besser als...

ETF-Sparplan besser als eine ETF-Fondspolitik?

Ein älteres Ehepaar

Anleger müssen auch private Vorkehrungen für den Ruhestand treffen.

(Foto: Bild Bilder / Kirchner-Medien)

Frankfurt Wenn Sie für das Alter sparen möchten, hören Sie an dieser Stelle normalerweise zwei Tipps: „Halten Sie Ihre Hände von Lebensversicherungen fern – sie sind nicht transparent und zu teuer“ und „Verwenden Sie ETF-Sparpläne – sie sind billiger und flexibler. „“ Aber wie können Verbraucher ihr Geld am besten in die private Altersvorsorge investieren?

Viele Verbraucher suchen jetzt auch nach fondsgebundenen Renten, von denen viele jetzt auch mit ETFs gespeichert werden können. ETFs sind in der Regel passiv verwaltete Index-Tracking-Fonds und gelten als besonders günstig.

Versicherungen sind bei Verbrauchern nach wie vor beliebt, da sie im Alter eine lebenslange Rente bieten. Es wird jedoch seit Jahren in Frage gestellt, ob sich das Geschäftsmodell der Versicherungsbranche angesichts der anhaltend niedrigen Zinsen und sinkenden Garantien noch lohnt – auch im Vergleich zu den immer beliebter werdenden Ersparnissen bei Wertpapieren, die höhere Renditepotenziale versprechen.

Lesen Sie jetzt weiter

Greifen Sie auf diesen und jeden anderen Artikel in zu

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Fortsetzen

Lesen Sie jetzt weiter

Greifen Sie auf diesen und jeden anderen Artikel in zu

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Fortsetzen

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.