Wirtschaft

Eile bei Kassen: Aldi muss jetzt reagieren

Symbolbild © istockphoto/Photographer

An den Aldi-Kassen herrscht vermehrt Andrang. Jetzt muss der Discounter reagieren und sich neue Maßnahmen einfallen lassen.

Mit diesem Ansturm auf die Kassen stößt Aldi an seine Grenzen. Nun musste der Discounter mit neuen Maßnahmen reagieren.

Deshalb hat Aldi reagiert

Manchmal hat man den Eindruck, dass an der Kasse ein Wettstreit zwischen Kassierer und Kunde stattfindet. Wer ist am Ende schneller? Aber genau deshalb gibt es immer wieder Beschwerden von Kunden.

Aufgrund der hohen Geschwindigkeit können viele Kunden das Verladen der Ware in den Einkaufswagen nicht mehr verfolgen. Das führt oft zu Staus und nicht selten geht auch etwas kaputt.

Diese Innovation ist bei Aldi erhältlich

Aldi hat daher reagiert und möchte eine Innovation testen. Die bargeldlose Filiale soll das Konzept der Zukunft darstellen. Neue Technologien sollen das Einkaufen für Kunden noch einfacher machen.

Die erste Testfiliale, in der das neue System auf Herz und Nieren getestet wird, befindet sich in den Niederlanden. Die Filiale hat keine Kassen und die Kunden können einkaufen, ohne aufzustehen.

So funktioniert die Kassenbranche

„Aldi Shop & Go“ ist mit einer App verknüpft. Kunden können mit der App auf ihrem Handy in der Filiale einkaufen. Dafür hinterlegen sie eine Kreditkarte zur späteren Bezahlung in der App. In der Filiale melden sie sich mit der App an.

Angeschlossene Sensoren erkennen, welche Produkte der Kunde in den Warenkorb legt. Kunden können den Laden dann einfach verlassen. Die App bucht die gekauften Produkte automatisch ab.

Siehe auch  Stufe 2 wird zum Minimum: Lidl und Kaufland verbieten Billigfleisch

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close