Donnerstag, Juli 18, 2024

Creating liberating content

Warschau. Abstimmungsergebnisse für...

Zum elften Mal entschieden sich die Einwohner Warschaus für Bürgerhaushaltsprojekte. Von den...

Morgensturm über der Region....

Seit dem Morgen arbeiten die Feuerwehrleute des Karpatenvorlandes an vielen Vorfällen im Zusammenhang...
Html code here! Replace this with any non empty raw html code and that's it.
StartWirtschaftDiscounter führt Neuerungen...

Discounter führt Neuerungen an der Kasse ein

Aldi Süd stellt zwei neue Kassenkonzepte vor, die den Kunden das Einkaufen erleichtern sollen. Künftig soll es unter anderem „Doppelkassen“ geben.

Aldi Süd will das Kassenerlebnis revolutionieren – und neue Kassenkonzepte in den Filialen einführen. Das gab der Discounter-Riese am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt. Die neuen Systeme waren zuvor in einem Pilotprojekt getestet worden.

Konkret handelt es sich dabei um zwei neue Checkout-Lösungen. Einerseits soll es künftig in ausgewählten Filialen im „Stadtgebiet“ Self-Checkout-Kassen geben, die man bereits von Supermärkten wie Rewe kennt. André Giesen, Director National Store Operations bei Aldi Süd, erklärt in der Pressemitteilung: „Viele kleine Einkäufe werden in Geschäften getätigt, die beispielsweise in der Nähe von Schulen oder Bürogebäuden liegen. Self-Scan-Kassen sind hier ideal, um mögliche Warteschlangen zu vermeiden die Kasse.“

Eine der neuen Selbstbedienungskassen bei Aldi Süd: Sie werden nur in ausgewählten Filialen eingeführt. (Was: Aldi Süd)

Aldi Süd: So funktioniert die neue Doppelkasse

Aldi Süd schafft mit den sogenannten Doppelkassen eine völlig neue Art des Bezahlens. Alle Aldi-Süd-Filialen werden laut Pressemitteilung sukzessive mit mindestens einer erweiterten Kasse ausgestattet, an der zwei Kunden gleichzeitig bedient werden können. Diese umfangreichen Kassen verfügen über einen doppelten Warenschacht mit zwei getrennten EC-Terminals und Bondruckern. Dies sollte Ihnen auch mehr Zeit zum Packen geben. Die Neuerungen werden im Quartal 2023 umgesetzt.

Auch andere Supermärkte und Discounter erproben neue Einkaufs- und Bezahlkonzepte. Rewe, Netto und Edeka haben bereits seit einiger Zeit Selbstbedienungskassen, Lidl testet sie derzeit in ausgewählten Filialen in Portugal und Frankreich. Bei Penny und Rewe kannst du die Ware sogar beim Einkaufen mit deinem Smartphone scannen und musst danach nur noch an der Kasse bezahlen.

Continue reading

Dax schließt nach einer glänzenden Woche leicht im Minus – weshalb die 16.300 Punkte entscheidend sind

Düsseldorf Nach einer fulminanten Börsenwoche hat sich die Lage am deutschen Aktienmarkt vorerst beruhigt. Zum Handelsschluss lag der Leitindex Dax 0,2 Prozent tiefer bei 16.105 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich ein Gewinn von mehr als drei Prozent...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.