Wissenschaft

Die NASA versucht an diesem Wochenende, Artemis neu zu starten

Die NASA plant, am Sonntag, fünf Tage nach einigen technischen Problemen, einen zweiten Versuch zu unternehmen, ihre neue Mondrakete Space Launch System (SLS) in Neuseeland zu starten vereitelte am Montag einen Versuchsagten die Beamten der Agentur.

Der Start von Artemis I wurde Anfang dieser Woche abrupt verschoben.
Foto: AFP / Joel Kowsky / NASA

Die 32-stöckige SLS-Rakete soll vom Kennedy Space Center in Cape Canaveral, Florida, starten und ihre Orion-Kapsel auf einen sechswöchigen unbemannten Testflug um den Mond und zurück zur Erde schicken.

Der lang erwartete Start wäre der Beginn des Artemis-Programms vom Mond zum Mars der US-Raumfahrtbehörde, dem Nachfolger des Apollo-Mondprojekts der 1960er und 1970er Jahre.

Die Jungfernfahrt der SLS-Orion, eine Mission namens Artemis I, zielt darauf ab, das 5,75 Millionen Pfund schwere Fahrzeug in einem strengen Demonstrationsflug auf die Probe zu stellen, der seine Konstruktionsgrenzen überschreitet, bevor die NASA es für zuverlässig genug hält, um Astronauten zu befördern.

Der erste Startversuch der NASA für Artemis I endete mit einem Kühlproblem bei einem der Hauptstufenmotoren der Rakete, wodurch der Countdown angehalten und verzögert wurde.

Auf einer Pressekonferenz sagten NASA-Beamte, sie hofften, dass diese Probleme rechtzeitig für einen weiteren Start am Samstag Ortszeit gelöst würden.

– Reuters

Siehe auch  Inspirierende nächste Generation von Weltraumwissenschaftlern

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close