sport

Die Kiwis ehren den großartigen Thomas Leuluai, der sein Team zurückzieht, um im WM-Warm-up gegen Leeds anzutreten

Thomas Leuluai, der bei der Rugby-League-Weltmeisterschaft 2017 für die Kiwis spielt, wird das Team im letzten Spiel einer beeindruckenden 20-jährigen Karriere gegen Leeds anführen.

Anthony Au-Yeung/Getty Images

Thomas Leuluai, der bei der Rugby-League-Weltmeisterschaft 2017 für die Kiwis spielt, wird das Team im letzten Spiel einer beeindruckenden 20-jährigen Karriere gegen Leeds anführen.

Thomas Leuluai wird von ehemaligen neuseeländischen Teamkollegen umgeben sein, wenn er seine preisgekrönte 20-Saison-Karriere beendet und die Kiwis gegen Leeds Rhinos anführt.

Leuluai wird am Samstag (Sonntag, niederländische Zeit) von 10 ehemaligen Kiwis-Teamkollegen und zwei Debütanten für das Aufwärmspiel der Rugby League World Cup in Headingley unterstützt.

Nachdem Leuluai seine Entscheidung bekannt gegeben hatte, sich am Ende der Super League-Saison der Wigan Warriors zurückzuziehenKiwis-Cheftrainer Michael Maguire lud den 37-Jährigen ein, seine aktiven Tage mit einem ergreifenden letzten Auftritt im neuseeländischen Trikot abzurunden.

Maguire hat eine starke Besetzung benannt, zu der Jordan Rapana, Peta Hiku, Kieran Foran, Jesse Bromwich, Nelson Asofa-Solomon, Kenny Bromwich, Isaac Liu, Joseph Tapine und Dallin Watene-Zelezniak sowie Dean Whare gehören.

WEITERLESEN:
* „Mein Plan wurde vereitelt“: Warum ein Ex-NRL-Star versuchte, das große Finale zu stoppen
* „Ziemlich heftig“: Eels-Star Ryan Matterson entscheidet sich für eine Sperre von drei Spielen, anstatt eine Geldstrafe von 4.000 US-Dollar zu zahlen
* Warriors-Star Josh Curran wird wegen Vorfalls in der Bar Port Macquarie untersucht
* Kiwi-Größe Mark Graham wird im Tunnel of Legends der berühmten englischen Rugby-Liga geehrt

Bei ihrem neuseeländischen Debüt werden Canberra Center Sebastian Kris und Canterbury Bulldogs-Hure Jeremy Marshall-King auftreten, während Wigans ehemaliger Samoa-Nationalspieler Willie Isa und Whare, ein Kiwi von 2012 bis 2017, der jetzt für die Catalan Dragons spielt, Gaststars sein werden.

Die Kiwis müssen ohne den gesperrten Jared Waerea-Hargreaves und den Außenverteidiger Joseph Manu auskommen, der sich noch von einer kürzlichen Verletzung erholt.

Siehe auch  Die Startzeit von Bathurst 1000 wurde zurückgesetzt

Die Premiership-Gewinner der Penrith Panthers, James Fisher-Harris, Moses Leota und Scott Sorensen, sowie das Trio der Paramatta Eels, Dylan Brown, Isaiah Papali’i und Marata Niukore, die alle am vergangenen Sonntag im großen Finale der NRL spielten, werden rechtzeitig für den to in Leeds eintreffen Schau das Spiel an.

HIMMELSPORT

Die Teams von Wigan und Leeds Rhinos stellten sich auf, um Thomas Leuluai nach dem letzten Spiel seiner 20-jährigen professionellen Rugby-Liga-Karriere zu ehren.

Leuluai – Weltmeister von 2008 – wird die Kiwis aus der Gedrängehälfte anführen, wobei Jahrome Hughes erste Wahl auf einer verlängerten Bank ist. WM-Kapitän Jesse Bromwich startet aus der ersten Reihe.

Die Begegnung in Headingley wiederholt ein ähnliches Match zwischen den Kiwis und Leeds im Jahr 2015, als sich die Wege der Rhinos von Leuluais Cousine Kylie Leuluai und Ex-Kiwis zweitem Ruderer Ali Lauiti’iti in einem Match trennten, das die Gäste mit 34-16 gewannen.

Die Rhinos verabschieden sich diesmal von einem ihrer Lieblingsfans, dem australischen Stürmer Adam Cuthbertson, 37, der seine Karriere nach mehr als 300 Einsätzen in der NRL und der Super League beendet hat.

Kiwi-Veteran Thomas Leuluai (rechts) und Liam Farrell gewinnen den Challenge Cup nach Wigans Sieg über Huddersfield.

Mike Hewitt/Getty Images

Kiwi-Veteran Thomas Leuluai (rechts) und Liam Farrell gewinnen den Challenge Cup nach Wigans Sieg über Huddersfield.

Thomas Leuluai hat fast 500 Auftritte auf höchstem Niveau absolviert, darunter 40 Tests, über 330 Auftritte für Wigan und 85 in zwei Zaubersprüchen mit den New Zealand Warriors, beginnend 2003 als 17-Jähriger.

Das Spiel an diesem Wochenende zementiert weiter die Verbindung zwischen den Kiwis und Leeds und dem berühmten Headingley-Gelände, das 115 Jahre zurückreicht, bis zum 26. Oktober 1907, als die bahnbrechenden New Zealand All Golds Leeds mit 8:2 umzingelten.

Neuseeland hat einen 11:1-Siegvorteil gegenüber Leeds.

Raiders Center Sebastian Kris (C) wird seinen ersten Auftritt für die Kiwis gegen Leeds haben.

Mark Kolbe/Getty Images

Raiders Center Sebastian Kris (C) wird seinen ersten Auftritt für die Kiwis gegen Leeds haben.

Gary Hetherington, Eigentümer und Geschäftsführer von Leeds, sagte, es sei „eine enorme Ehre und ein Privileg“, ein Spiel „gegen eine unserer größten Testspielnationen“ zu bekommen.

„Der internationale Rugby-Wettbewerb ist der Höhepunkt unseres Sports und wurde in den letzten drei Jahren aufgrund der globalen Pandemie schmerzlich vermisst.

„Unsere Heimat in Headingley ist seit über einem Jahrhundert untrennbar mit dem internationalen Fußball verbunden, und ich glaube, dass dieses Spiel eine fantastische Möglichkeit ist, diese Geschichte zu feiern, aber auch auf eine aufregende Weltmeisterschaft hier in England zu blicken.“

Hetherington sagte, Leeds habe im Laufe der Jahre einige große Kiwi-Stars gehabt, darunter Bert Cook, Dean Bell, Brent Webb und Lauiti’iti.

Kiwis Team spielt gegen Leeds Rhinos

Charnze Nicoll-Klokstad, Jordan Rapana, Peta Hiku, Sebastian Kris, Ronaldo Mulitalo, Kieran Foran, Thomas Leuluai (c), Jesse Bromwich, Brandon Smith, Nelson Asofa-Solomon, Kenneth Bromwich, Brit Nikora, Isaac Liu. Austausch: Jahrome Hughes, Joseph Tapine, Dallin Watene-Zelezniak, Jeremy Marshall-King, Dean Whare, Willie Isa.

Lulu Leitz

Web-Fan. Anfällig für Apathie. TV-Maven. Popkultur-Liebhaber. Allgemeiner Food-Enthusiast. Kommunikator.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close