Donnerstag, Mai 30, 2024

Creating liberating content

IMWM-Benachrichtigungen. Sturmvorhersagen für...

IMWM hat eine Vorhersage meteorologischer Warnungen herausgegeben. In den kommenden Tagen wird...

Justizfonds. Adam Bodnar:...

Justizminister und Generalstaatsanwalt Adam Bodnar gab am Mittwoch bekannt, dass weitere Anträge auf...
StartTop NachrichtenDeutschland verfehlt Emissionsziele...

Deutschland verfehlt Emissionsziele trotz Aufschwung der Erneuerbaren – Ideenschmiede

BERLIN, 4. Januar (Reuters) – Deutschlands Kohlendioxidemissionen blieben im vergangenen Jahr stabil und gefährdeten die Klimaziele, da ein höherer Öl- und Kohleverbrauch einen geringeren Energieverbrauch kompensierte und eine Rekordproduktion erneuerbarer Energien verzeichnete, Daten des Klima-Thinktanks Agora Energiewende vom Mittwoch.

Der Energieverbrauch Deutschlands sank im Jahr 2022 im Jahresvergleich um 4,7 % auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung, dank steigender Energiepreise, mildem Wetter und einem Aufruf der Regierung an die Bürger, angesichts eines plötzlichen Rückgangs der russischen Energiegasimporte Energie zu sparen.

„Der verstärkte Einsatz von Kohle und Öl gleicht jedoch die Reduzierung der Emissionen durch Energieeinsparung aus“, heißt es in einer Stellungnahme der Berliner Denkfabrik.

Trotz eines Rekordanteils erneuerbarer Energien von 46 % am deutschen Strommix beliefen sich die Treibhausgasemissionen der größten europäischen Volkswirtschaft im vergangenen Jahr auf rund 761 Millionen Tonnen. 1990, sagte Agora.

Berlin strebt an, bis 2045 klimaneutral zu werden und die Emissionen bis 2030 um 65 % gegenüber 1990 zu senken, aber kurzfristige Maßnahmen zur Gewährleistung der Energiesicherheit nach der russischen Invasion in der Ukraine ließen den Zeitplan zurück, sagte Simon Mueller, Direktor von Agora in Deutschland.

Im vergangenen Sommer hat Deutschland zugestimmt, Kohlekraftwerke zu reaktivieren oder ihre Lebensdauer zu verlängern, um die sinkenden Gasvorräte auszugleichen.

Die CO2-Emissionen des Energiesektors beliefen sich im Jahr 2022 auf 255 Millionen Tonnen, ein Anstieg von 3 % gegenüber dem Vorjahr, aber leicht unter dem Industrieziel von 257 Millionen Tonnen.

Auch der Industriesektor habe sein Ziel, die Emissionen im vergangenen Jahr durch Sparmaßnahmen und einen Produktionsrückgang um 8 Millionen Tonnen zu senken, erreicht, aber der Transport- und der Bausektor seien hinter ihren Jahreszielen zurückgeblieben, fügte Agora hinzu.

„Das ist ein Alarmsignal in Bezug auf die Klimaziele“, fügte Müller hinzu.

Berichterstattung von Riham Alcousaa und Markus Wacket Herausgegeben von Mark Potter

Unsere Maßstäbe: Die Vertrauensgrundsätze von Thomson Reuters.

Continue reading

IMWM-Benachrichtigungen. Sturmvorhersagen für die kommenden Tage

IMWM hat eine Vorhersage meteorologischer Warnungen herausgegeben. In den kommenden Tagen wird es wieder zu heftigen Phänomenen kommen und es wird erwartet, dass mancherorts orangefarbene Sturmwarnungen angekündigt werden. Prüfen Sie, wo es gefährlich ist.Meteorologen des Instituts für...

Enjoy exclusive access to all of our content

Get an online subscription and you can unlock any article you come across.