Top Nachrichten

Deutschland gibt der Ukraine 56 Millionen Euro für den Wiederaufbau der Energieinfrastruktur

Deutschland hat der Ukraine 56 Millionen Euro für die Sanierung ihrer Energieinfrastruktur zur Verfügung gestellt.

Das sagte Bundeskanzler Olaf Scholz laut Ukrinform in einem Telefongespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und dem Sprecher der Bundesregierung, Steffen Hebestreit. sagte.

Bundeskanzler Scholz habe am Dienstag Präsident Selenskyj angerufen, um über die politische, militärische und humanitäre Lage in der Ukraine zu sprechen, sagte der Sprecher.

Selenskyj informierte Scholz über die Folgen der russischen Luftangriffe auf die zivile Infrastruktur, die Wasser- und Stromversorgung. Die Kanzlerin verurteilte den anhaltenden Beschuss und sicherte der Ukraine weitere Unterstützung zu.

Lesen Sie auch: Selenskyj und Scholz diskutieren, wie die Ukraine vor russischem Raketenterror geschützt werden kann

Bisher hat die Bundesregierung 56 Millionen Euro kurzfristige Finanzhilfe für den Wiederaufbau der ukrainischen Energieinfrastruktur bereitgestellt. Deutschland liefert auch mehr als 350 Generatoren.

Die Bundeskanzlerin bekräftigte die weitere Unterstützung Deutschlands für die Ukraine, auch im Bereich der Luftverteidigung und des langfristigen Wiederaufbaus.

Beide Seiten vereinbarten, ihren engen und konstruktiven Austausch fortzusetzen und engen Kontakt zu halten.

Siehe auch  Deutschland fordert die bosnisch-serbische Entität auf, die Separatistenpolitik zu beenden

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close