Top Nachrichten

Deutsche Bordsteine ​​werden einfacher, wenn Covid-Fälle unter die Schlüsselebene fallen

Die Pandemiebeschränkungen in Deutschland könnten sich in den kommenden Tagen weiter verringern, nachdem die nationale Ansteckungsrate zum ersten Mal seit fast zwei Monaten wieder unter ein signifikantes Niveau gesunken ist.

Die Infektionen pro 100.000 Menschen in den letzten sieben Tagen fielen am Freitag auf 96,5, das erste Mal seit dem 20. März, dass sie laut dem RKI Institute of Public Health unter 100 fielen. Die Inzidenz erreichte Ende April einen Höchststand von fast 170.

Welle zurückziehen

Die Coronavirus-Infektionsrate in Deutschland fiel unter ein signifikantes Niveau

Quelle: Robert Koch Institut

Einige Bundesländer haben bereits damit begonnen, Beschränkungen zu lockern, andere dürften in den kommenden Tagen folgen, wenn die Infektionen auf diesem Niveau bleiben. Das umstrittene Sperrgesetz von Bundeskanzlerin Angela Merkel, das dem größten Teil des Landes strengere Beschränkungen auferlegte, ermöglicht es, die Zurückhaltung zu lockern, wenn die Inzidenzrate an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 100 fällt.

Angesichts des Rückgangs der Infektionen und der zunehmenden Impfungen sind die deutschen Behörden zunehmend optimistisch geworden, dass Europas größte Volkswirtschaft die Bewegungsbeschränkungen lockern kann, einschließlich der Wiedereröffnung von Restaurants im Freien und der Lockerung der Beschränkungen für nicht wesentliche Geschäfte. Das Land hat bereits erweiterte Privilegien für Personen, die vollständig geimpft oder von Covid-19 genesen sind.

READ  China unterstützt Klagen gegen deutsche Wissenschaftler wegen Menschenrechtsverletzungen | Stimme von Amerika

Emilie Geissler

Travel Junkie. Social Mediaholic. Freundlicher Entdecker. Zombie-Fan. Twitter-Geek. Preisgekrönter Bier-Ninja.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close