Wirtschaft

Der Handelstag am Dienstag, den 27. April 2021

Das Dax Die neue Handelswoche begann sehr sanft. Das Tagestief und -hoch lagen nur 90 Punkte auseinander, schließlich verabschiedete sich der Dax mit einem Plus von 0,1 Prozent und 15.296 Punkten am Abend. Die Ruhe vor dem großen Sturm?

Aus wirtschaftlicher Sicht ist die Tagesordnung für Dienstag alles andere als voll. Wer um 16 Uhr erscheint, ist wahrscheinlich für Investoren US-Verbrauchervertrauensindex einbiegen in. Der Fokus der Börsenhändler wird jedoch hauptsächlich auf der Berichtssaison liegen, die jetzt in Europa wirklich an Dynamik gewinnt: für den Bankensektor die Ergebnisse von HSBC, Europas Marktführer, und der UBS Interessant. Veröffentlichen Sie zum Beispiel aus der Branche FEIGE, BP und Schneider Electric Zahlen. Novartis bietet auch Einblick in die Geschäftsentwicklung des Konzerns. Biene Bayer Im Gegenzug kommt die digitale Hauptversammlung. Deka hatte hier bekannt gegeben, dass er den Verwaltungsrat nicht entlassen wollte.

Und auch in den USA ist die Vorschau des Termins voll: nachmittags und nachmittags geöffnet UPS, General Electric, 3M und Raytheon ihre Bücher. Folgen Sie dann den Nachstunden ab 22 Uhr. Amgen, Texas Instruments, Starbucks und Visa. Der Fokus sollte jedoch auf den beiden Technologiegiganten liegen Alphabet und Microsoft was wiederum das Tempo für die Mitte der Woche vorgab.

Lesen Sie zu Beginn der Woche, wie sich der Ifo-Index auf den Dax ausgewirkt hat Hier.

Und Hier noch der Überblick darüber, wie die Wall Street in der Nacht zuvor geschlossen hat.

READ  Zur Erinnerung: Achtung, beim beliebten Weihnachtsessen besteht Salmonellengefahr! Spreads sind ebenfalls betroffen

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close