Wissenschaft

Dank einer neuen interaktiven Karte können Sie das gesamte beobachtbare Universum erkunden

Johns Hopkins Universität (JHU) erweitert mit seiner interaktiven Karte weiterhin den Lebenslauf der Weltraumgemeinschaft, „Die Karte des beobachtbaren Universums“, die die Zuschauer auf eine 13,7 Milliarden Jahre alte Tour durch die Welt mitnimmt Kosmos von der Gegenwart bis zu den Momenten nach dem Urknall. Während die JHU für die Erstellung der Website verantwortlich ist, wurden zusätzliche Beiträge von der NASA, der Europäischen Weltraumorganisation, der National Science Foundation und der Sloan Foundation geleistet.

Die Karte: Ein Benutzerhandbuch

Die Hauptseite ermutigt Sie, nach unten zu scrollen, während der Betrachter beobachtet, wie die Anzahl der Himmelskörper zunimmt, und führt ihn dann zu einer 90-Grad-Ansicht des Nachthimmels, der alle 13,7 Milliarden Jahre des Kosmos direkt vor sich hat. Während diese Eröffnungsseite als Zusammenfassung der Interaktion dient, ermöglichen die Links „Erkunden Sie die Karte“ und „Beschreibung“ unten auf der Seite dem Betrachter dies die Karte genauer.

Wissenschaftler haben einen 13,7 Milliarden Jahre alten Weg durch den Kosmos konstruiert.Flavio Coelho/Moment/Getty Images

„Explore the Map“ lässt den Betrachter in 100-Millionen-Jahres-Schritten bis an den Rand des beobachtbaren Universums zurückscrollen, das sogenannte The Kosmischer Mikrowellenhintergrundda sie während ihrer Reise detaillierte Beschreibungen verschiedener Himmelskörper einschließlich verschiedener Arten von Galaxien und Quasaren erhalten.

„Beschreibung“ leistet hervorragende Arbeit bei der detaillierten Beantwortung von Fragen, die der Betrachter während seiner Reise bezüglich der Karte und der zur Erfassung der Daten verwendeten Instrumente stellen könnte. Diese enthalten leicht verständliche Abbildungen und Diagramme.

Unten hat der Betrachter auch die Möglichkeit, die Karte für persönliche oder Bildungszwecke herunterzuladen oder zu kaufen.

Insgesamt ist diese interaktive Karte klein, einfach zu verwenden und prägnant in ihrer Fähigkeit, den gesamten Kosmos mit leicht verständlichen Beschreibungen zu teilen, die wahrscheinlich für Astronomie-Enthusiasten ab der Grundschule geeignet sind.

Wenn Sie einen Crashkurs über die Geschichte unseres Universums wollen, schauen Sie sich „Die Karte des beobachtbaren Universums“ von der Johns Hopkins University an!

Dieser Artikel wurde ursprünglich am veröffentlicht Universum heute von LAURENCE TOGNETTI. Lies das Originalartikel hier.

Siehe auch  Wie man Jupiter bei seiner größten Annäherung an die Erde seit 1963 sieht

Lili Falk

Total Popkultur-Nerd. Zombie-Ninja. TV-Guru. Leidenschaftlicher Internet-Enthusiast. Web-Fan. Social-Media-Praktiker.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close
Close