Welt

Covid-19: Coronavirus-Fragmente in dritter Kläranlage in New South Wales gefunden, Behörden warnen vor einer möglichen unentdeckten Übertragung

Die positiven Covid-19-Ergebnisse im Abwasser können auch aus kürzlich wiederhergestellten Fällen stammen, bei denen noch Wochen nach der Wiederherstellung Fragmente des Virus freigesetzt werden können.

Jono Searle / Getty Images

Die positiven Covid-19-Ergebnisse im Abwasser können auch aus kürzlich wiederhergestellten Fällen stammen, bei denen noch Wochen nach der Wiederherstellung Fragmente des Virus freigesetzt werden können.

Die australischen Gesundheitsbehörden warnen davor COVID-19 könnte in New South Wales unbemerkt bleiben, nachdem Fragmente des Virus innerhalb von zwei Tagen in einer dritten Kläranlage nachgewiesen wurden.

Aus einer am Mittwoch entnommenen Probe wurden Fragmente des Virus, das Covid-19 verursacht, im Abwassersystem der Burwood Beach Treatment Plant gefunden.

Die Anlage hat ein Einzugsgebiet von ca. 225.000 Einwohnern und umfasst Newcastle und die umliegenden Vororte Dudley, Charlestown, Jesmond, Lambton, New Lambton, Mayfield, Elermore Vale, Wallsend, Kotara, Garden Suburb, Adamstown Heights, Kahibah, Highfields, Merewether, Waratah West, Georgetown und Carrington.

Es folgt ähnlichen Gesundheitswarnungen, die am Samstag für Abwassersysteme von Allambie Heights an Sydneys nördlichen Stränden und Merimbula an der Südküste von NSW ausgegeben wurden.

WEITERLESEN:
* * Trans-Tasman-Blase: Die Reise zwischen Neuseeland und Westaustralien wurde aufgrund des Ausbruchs von Covid-19 unterbrochen
* * New South Wales verhängt dreitägige Beschränkungen für Ankünfte aus Perth, Region Peel
* * Australien jagt Virus-Hotelgäste in NSW, da die Reiseblase mit Neuseeland zurückkehren wird

In diesen Fabriken leben 83.400 Menschen im Northern Head-Becken und 15.000 Menschen an der Südküste.

Diese Proben wurden am 22. bzw. 21. April entnommen.

NSW Health stellte fest, dass die positiven Ergebnisse aus kürzlich wiederhergestellten Fällen von Covid-19 stammen könnten, bei denen nach der Wiederherstellung möglicherweise noch mehrere Wochen lang Fragmente des Virus freigesetzt werden.

“NSW Health ist jedoch besorgt, dass sie Fälle in der Gemeinde unbemerkt erkennen könnten, und bittet die Menschen in diesen Gebieten, nach Symptomen Ausschau zu halten, die auf Covid-19 hindeuten könnten”, schrieben sie in einer Erklärung.

READ  Forscher entdecken ein neues Organ im menschlichen Hals

Am Sonntag wurden in NSW keine neuen lokal erworbenen Covid-19-Fälle und nur einer in der Hotelquarantäne festgestellt. Am Samstag wurden 7.706 Tests durchgeführt.

Eine Person bleibt auf der Intensivstation schwer krank und wird beatmet.

Im Bundesstaat gibt es 87 Menschen mit dem Virus. Die meisten sind nicht im Krankenhaus.

Diese Geschichte wurde ursprünglich am veröffentlicht Neun Nachrichten und wird mit Genehmigung erneut veröffentlicht.

Sara Falk

Extremer Popkulturliebhaber. Freiberuflicher Unternehmer. Begeisterter Zombiespezialist. Food Evangelist.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close